Inhalt

Verein zur Förderung der Palliativmedizin

Was können wir tun, wenn Heilung nicht mehr möglich ist? Trotz aller Erfolge der modernen Medizin sind viele Erkrankungen nicht heilbar und verursachen mit dem Fortschreiten der Erkrankung viel Leid. Palliativmedizin lindert belastende Beschwerden und hilft, die Lebensqualität der Patienten zu erhalten oder zu verbessern.

Zur Förderung und Entwicklung der Palliativmedizin in der Aachener Region und darüber hinaus wurde im Juli 2003 der PalliA-Verein e.V. gegründet. Dieser Verein informiert über Palliativmedizin und Hospizarbeit und organisiert Fortbildungen für haupt- und ehrenamtlich Tätige in palliativmedizinischen und Hospizeinrichtungen. Eine wesentliche Aufgabe des Vereins ist die Unterstützung der Klinik für Palliativmedizin an der Uniklinik RWTH Aachen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Wir möchten Sie einladen, den Verein durch Ihre Mitarbeit oder durch Spenden zu unterstützen.

Einen Antrag auf Mitgliedschaft finden Sie hier.

Vielen Dank!

Ihr Frank Elsner

Prof. Dr. med. Frank Elsner
1. Vorsitzender PalliA-Verein
Stellvertretender Direktor der Klinik für Palliativmedizin

Kontextspalte