Inhalt

02.02.2018 09:45

Sperrung Steinbergweg 06. - 07.02.2018 und 14. - 16.02.2018

Im Zuge der Bauarbeiten der Energiezentrale müssen Großgeräte von der Westseite des Neubaus Energiezentrale eingebracht werden. Es handelt sich um Wärme- und Dampfkessel die aufgrund der Größe und Einbringsituation mit jeweils zwei Kränen eingehoben werden müssen. Der Steinbergweg, an der Westseite der Energiezentrale, ist die einzig mögliche Aufstellfläche für die Mobilkräne. Durch die Pratzen der Mobilkräne wird die gesamte Straßenbreite des Steinbergwegs benötigt. Eine Durchfahrt ist in den Montagezeiten nicht möglich.

Es wird in zwei Etappen montiert. (Siehe pdf)

Etappe 1: Anlieferung der WW-Kessel am 06. und 07.02.2018 ab 8 Uhr

1.     Einbau der  Wärmekessel vom Steinbergweg aus, an der nördlichen Einbringöffnung der Energiezentrale. Die Feuerwehr nutzt in dieser Bauphase die Umfahrt der Baucontainer auf der Westseite des Steinbergwegs.

1.1.   Die Arge Vamed / Engie beschildert die Umfahrt entsprechend (Herr Buss)

1.2.   Die ukafacilities veranlasst, dass während der Montagezeiten ein Wachmann gewährleistet, dass die Umfahrt nicht zugeparkt wird (Herr Niemeyer).

Etappe 2: Anlieferung der Dampfkessel am  14. bis 16.02.2018 ab 8 Uhr

Einbau der Dampfkessel vom Steinbergweg aus, an der südlichen Einbringöffnung der Energiezentrale. Der Steinbergweg muss in dieser Bauphase voll gesperrt werden. Eine Umfahrt über die Baucontaineranlage ist nicht möglich. Die Feuerwehr nutzt daher während der Montagezeit  die Umfahrt Nord der Klinik.

2.1.   Nach Abschluss der Montagearbeiten wird jeden Abend gewährleistet, dass nach Arbeitsende eine 3 Meter breite Durchfahrt  für die Feuerwehr zur Verfügung steht (Herr Buss).

 

Bei Problemen mit der Sperrung ist der erste Ansprechpartner Herr Rainer Buß und Herr Lamprecht von der ARGE ENGIE Vamed:

Herr Buß
Fon: 0221 46 905 107
Mobil: 0151 14704134

Herr Stoklosa-Lamprecht
Fon: 030 246 269 0
Mobil: 0 152 086 537 08

In zweiter Reihe sind unsere Bauleiter von Höhler und Partner und ITG  zuständig:

Mirko Schmücker
Fon: 0241 1809 345
Mobil: 0176 15180934
schmuecker.m@remove-this.hoehler-partner.de

Alexander Laig
Fon: 0241 1809 0
Mobil: 0179 5987304
laig.a@remove-this.hoehler-partner.de

Ralf Mielenz
Fon: 0241 968 36 14
Mobil: 0173 / 8726109
Ralf.Mielenz@remove-this.itg-pitz.de

 

 

 

Für Presserückfragen wenden Sie sich bitte an:

Uniklinik RWTH Aachen
Stabsstelle Unternehmenskommunikation
Dr. Mathias Brandstädter
Tel. 0241 80-89893
kommunikation@remove-this.ukaachen.de

Kontextspalte