TV-Tipp heute: Beitrag über die Aphasiestation der Uniklinik in der WDR-Servicezeit

Jedes Jahr gibt es in Deutschland rund 270.000 Schlaganfälle. Jeder dritte Betroffene leidet danach an einer sogenannten Aphasie. Auf der Aphasiestation der Uniklinik RWTH Aachen steht das Wiedererlernen der Sprache im Fokus, denn oft können Betroffene nur noch stammeln statt sprechen.

Den Beitrag finden Sie in der WDR-Mediathek.
 

Für Presserückfragen wenden Sie sich bitte an:

Uniklinik RWTH Aachen
Stabsstelle Unternehmenskommunikation
Dr. Mathias Brandstädter
Tel. 0241 80-89893
kommunikationukaachende