Über uns

Die MTA-Schule der Uniklinik RWTH Aachen ist eine von fünf Modellschulen, die an der Einführung der neuen Ausbildungsrichtlinie des MGEPA NRW beteiligt war. Das Ziel des Projektes, den Lernenden fundiertes Fachwissen mit beruflicher Flexibilität zu vermitteln, haben wir bereits erfolgreich nach dem Modellprojekt umgesetzt. Im Unterricht wird die aktive Teilnahme und die Zusammenarbeit der Schülerinnen und Schüler untereinander gefördert. Die Routineeinsätze werden durch Praxisanleiter begleitend unterstützt.

Dank der kurzen Wege in der Uniklinik arbeitet die Schule eng mit dem Labordiagnostischen Zentrum, dem Institut für Pathologie, der Transfusionsmedizin und den verschiedenen Forschungsabteilungen zusammen.

Wir bieten:

  • eine dreijährige Ausbildung
  • Unterricht in Kleingruppen
  • theoretischen und praktischen Unterricht in den Schulräumen und -laboren
  • Projektarbeiten
  • praktische Ausbildung in den Abteilungen der Uniklinik

Unser Team

Leitung

Eva Schönen, Schulleitung, MTLA, Leitende Assistentin, Fachassistentin DIW-MTA, Fachlehrerin an MTA-Schulen
Tel.: 0241 80-88094
eschoenenukaachende

 

Stellvertretende Leitung

Heike Frentzen, MTLA, Fachlehrerin an MTA-Schulen
Tel.: 0241 80-88134
hfrentzenukaachende

 

Sekretariat

Tatjana Stein
Tel.: 0241 80-88094
Fax: 0241 80-82556
mta-schuleukaachende

 

Lehrkräfte des Fachbereiches Laboratoriumsmedizin

Marlene Grußendorf, MTLA, Fachlehrerin an MTA-Schulen
Tel.: 0241 80-37140
mgrussendorfukaachende

 

Christiane Stickelmann, MTLA, Fachlehrerin an MTA-Schulen
Tel.: 0241 80-89071
cstickelmannukaachende