Berufsbild

Die Ziele der Pflege sind die Verbesserung der Lebensqualität sowie die Unterstützung, Förderung und Wiederherstellung der Selbstständigkeit der zu pflegenden Menschen.

Gesundheits- und Krankenpflegeassistent*innen werden bei Patienten in stabilen Pflegesituationen tätig. Das bedeutet konkret die Durchführung von körpernaher pflegerischer Unterstützung, wie sie beispielsweise bei der Körperpflege, bei der Mobilisation, bei der Nahrungsaufnahme oder auch bei der Ausscheidung erforderlich wird. Dabei steht der zu pflegende Mensch stets im Mittelpunkt und die Beziehungsgestaltung sowie Kommunikation nehmen einen wichtigen Stellenwert ein.

Gesundheits- und Krankenpflegeassistentinnen und -assistenten arbeiten Hand in Hand mit examinierten Pflegefachkräften, jedoch auch mit den übrigen Mitgliedern des therapeutischen Teams, wie zum Beispiel  Ärztinnen und Ärzte oder Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten.