Ausbildung generalistische Pflegefachassistenz (w/m/d) 2023

Wir bilden aus!

Für die 1-jährige Ausbildung in unserer Ausbildungsakademie für Pflegeberufe suchen wir für 2023

Ausbildung generalistische Pflegefachassistenz (w/m/d) 2023

Sie haben Interesse in einem Pflegeberuf zu arbeiten, aber Ihnen fehlt ein entsprechender Schulabschluss oder eine andere Anforderung für eine dreijährige Ausbildung zur examinierten Gesundheits- und Krankenpflegekraft? Dann probieren Sie es doch mal hiermit:

Eine Ausbildung zum/zur generalistischen Pflegefachassistent/in (w/m/d)!

Die Assistenten/-innen (w/m/d) unterstützen examinierte Pflegefachkräfte (w/m/d) bei der Versorgung und Pflege von Menschen in stabilen Pflegesituationen. Zudem helfen sie bei der Durchführung von spezifischen Pflegemaßnahmen und Pflegekonzepten und wirken bei Maßnahmen der Therapie mit.
In der einjährigen Ausbildung lernen Sie, wie Sie später im Pflegeteam gemeinsam mit mehreren Berufsgruppen zum Wohle der Patienten/-innen zusammenarbeiten.

Die Ausbildung an der Ausbildungsakademie für Pflegeberufe an der Uniklinik RWTH Aachen dauert ein Jahr, beinhaltet einen praktischen und theoretischen Teil und umfasst:

  • mind. 950 Stunden praktische Ausbildung im Krankenhaus, in der ambulanten Pflege und in der stationären Langzeitpflege sowie 
  • 700 Stunden theoretische Ausbildung

Zu den Aufgaben gehören unter anderem:

  • Pflege und Begleitung von kranken und behinderten Menschen in stabilen Pflegesituationen auf der Grundlage der Pflegeplanung von Pflegefachkräften
  • hauswirtschaftliche und persönliche Unterstützung von kranken und behinderten Menschen bei der eigenständigen Lebensführung
  • Maßnahmen der Gesundheitsförderung
  • einfache Krankenbeobachtung und Erhebung sowie Weitergabe medizinischer Messwerte (z.B. Puls, Temperatur, Blutdruck und Blutzucker)
  • Feststellung akuter Gefährdungssituationen und Einleitung erforderlicher Maßnahmen
  • Verabreichung von Medikamenten nach ärztlicher An- bzw. Verordnung
  • Vorbereitung und Pflege von Instrumenten und medizinischen Geräten (z.B. Katheter, Sonden) sowie einfacher Verbandswechsel
  • Dokumentation der erbrachten Leistungen

Was wir unter anderem bieten:

  • eine spannende und praxisnahe Ausbildung
  • eine tarifgerechte Arbeitszeit und Ausbildungsvergütung (TVA-L Pflege)

Jährlich bilden wir bis zu 20 Auszubildende (w/m/d) in diesem anspruchsvollen, oft unterschätzten Beruf aus. Hierbei möchten wir auch Beschäftigte (m/w/d) des UKA (ungelernte Pflegehelfer/-innen, Serviceassistenten/-innen, Rettungshelfer/-innen etc.) bei ihrer beruflichen Weiterentwicklung unterstützen. Nähere Informationen erhalten Sie im Bewerbungsgespräch.

Die Ausbildung beginnt am 01. Oktober jeden Jahres. Damit wäre im Anschluss auch eine direkte Übernahme in eine dreijährige Ausbildung möglich. 
Zugangsvoraussetzung ist ein Hauptschulabschluss (10. Klasse).

Diese Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.

Die Uniklinik RWTH Aachen fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des LGG bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen und werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass postalisch bei uns eingehende Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden können. Verzichten Sie also auf die Übersendung von Originaldokumenten. Ihre Bewerbungsunterlagen werden von uns in das v. g. Bewerbungsportal überführt. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, bitten wir von einer postalischen Bewerbung abzusehen. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die Unterlagen datenschutzgerecht entsorgt.

Bitte beachten Sie, dass eine Einstellung erst erfolgen kann, wenn Sie bis zum Dienstantritt alle notwendigen Gesundheitsnachweise (z.B. Immunitätsnachweises nach § 20 a Abs.3 Infektionsschutzgesetz (Impfung gegen Covid 19)) im Rahmen einer Einstellungsuntersuchung erbringen.

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Frau Fleischmann unter der Telefonnummer 0241 80-89489 oder per Email: gfleischmann@ukaachen.de gerne zur Verfügung.