Sozialdienst

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

durch eine Krankheit oder Behinderung kann Ihr Leben in körperlicher, seelischer, sozialer, beruflicher oder finanzieller Hinsicht verändert werden. Um den Folgen und Begleiterscheinungen Ihrer Erkrankung adäquat begegnen zu konnen, steht Ihnen der Sozialdienst als Ansprechpartner zur Verfügung. Selbstverstandlich sind alle Gespräche vertraulich.

Wir ermutigen Sie hiermit, Kontakt mit uns aufzunehmen. Sie erreichen uns persönlich, telefonisch (auch auf Anrufbeantworter) oder per Fax. Das Stationspersonal informiert Sie über Ihre zuständige Sozialarbeiterin beziehungsweise den Sozialarbeiter.

Die Büros befinden sich auf der 1. Etage gegenüber dem Aufzug B2.

Unser Flyer bietet Ihnen einen Überblick über die Aufgaben und das Angebot des Case Managements und des Sozialdienstes der Uniklinik RWTH Aachen.

Aufgaben und Ziele des Sozialdienstes

Der Sozialdienst an der Uniklinik RWTH Aachen begleitet und unterstützt stationäre Patienten mit sozialen und persönlichen Fragestellungen oder Problemen, die im Zusammenhang mit Krankheit und Behinderung stehen.

Das Ziel der Beratung richtet sich auf die Verarbeitung und die Bewältigung der veränderten Lebenssituation nach der Entlassung. In diesem Prozess wird der Patient in Einzel- oder Familienberatungen dabei unterstützt,

  • seine Krankheit oder Behinderung zu bewältigen,
  • Entscheidungen zu treffen und
  • Lösungsmöglichkeiten für die veränderte Lebenssituation zu finden.

Diese Unterstützung beinhaltet lebenspraktische und persönliche Hilfe in Form von fachlicher Beratung, Information und Organisation. Der Sozialdienst arbeitet institutionsübergreifend bis in den Alltag der Patienten hinein. Die Arbeitsschwerpunkte des Sozialdienstes und die Fragestellungen der Patienten sind vielfältig:

  • Koordination der nachfolgenden Versorgung des Patienten bei Entlassung in Kenntnis des sozialen Netzes
  • Beratungsgespräche bei persönlichen und sozialen Fragen
  • Vermittlung in ambulante oder stationäre Einrichtungen sowie andere Hilfsangebote
  • Begleitung und Unterstützung bei krankheitheitsbedingter psychischer sowie sozialer Belastung
  • Sozialrechtliche Fragestellungen
  • Anschlussrehabilitation

Kontakt

Leitung Case Management & Sozialdienst
Kerstin Dederichs
Tel.: 0241 80-36178
kedederichsukaachende

Ihre Ansprechpartnerinnen und -partner des Sozialdienstes finden Sie in dieser Telefonliste (PDF).