Befundbesprechung

Was sollte ich vor der Untersuchung beachten?

Vor der Untersuchung sollten Sie keine Medikamente einnehmen, die sich auf das Herzkreislaufsystem auswirken können. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Arzt, welche Medikamente dies sind. Außerdem sollten Sie mindestens 6 Stunden vor der Untersuchung nichts mehr essen. Verzichten Sie bitte am Morgen der Untersuchung auf koffeinhaltige Getränke wie Tee, Kaffee und Cola sowie auf Alkohol und Rauchen. Tragen Sie zur Untersuchung bequeme Kleidung und feste Schuhe. Ziehen Sie morgens bitte keine Stützstrümpfe oder Korsagen an, falls Sie diese im Alltag tragen. Sagen Sie die Untersuchung ab, wenn bei Ihnen am Tag eine schwere Infektion, Fieber oder Unterzuckerungen vorliegen.

Was Sie bei der Befundbesprechung erwarten können:

Beratung zum Untersuchungsergebnis

Das Untersuchungsergebnis der ANS-Ambulanz

Wir werden Sie über die Untersuchungsergebnisse informieren und deren Bedeutung mit Ihnen besprechen. Im Zentrum der Beratung stehen Ihre Diagnose und die Behandlungsmöglichkeiten. Diese werden wir Ihnen in gut verständlicher Weise mitteilen und Ihre Fragen beantworten.

Medizinischer Behandlungsvorschlag

Wie geht es nun weiter?

Sie werden erfahren, welche Ihrer Beschwerden bereits ohne Medikamente gut behandelt werden können. Dies kann eine gezielte Physiotherapie einschließen. Sollte eine medikamentöse Therapie notwendig sein, werden wir sie diesbezüglich beraten. Falls auf dem Weg zu Ihrer Diagnose weitere Untersuchungen notwendig werden sollten, werden wir diese mit Ihnen besprechen und Termine vereinbaren.