Unser chirurgisches Spektrum und Spezialkompetenzen

Neueste Behandlungsstandards und maßgeschneiderte Therapiekonzepte

Patienten mit leber- und Pankreaserkrankungen werden bei im European HPB-Center Aachen/Maastricht nach aktuellsten Leitlinien behandelt. Wir wenden stets neue, effiziente und nachhaltig geprüfte Methoden an. Die gemeinsame interdisziplinäre Infrastruktur an der Uniklinik RWTH Aachen und am Universitätsklinikum Maastricht ermöglicht es uns, für jeden einzelnen Patienten ein umfassendes und individuell maßgeschneidertes Therapiekonzept zu erstellen. Zur Diagnostik setzen wir modernste bildgebende Verfahren wie die Computertomographie (CT), die  Magnetresonanztomographie (MRT) und die Positronen-Emissions-Tomographie (PET) ein. Diese Verfahren besitzen nicht nur eine hoch auflösende diagnostische Genauigkeit, sondern ermöglichen dadurch auch besonders gewebeschonendes Operieren.  Durch die optimale Operationsplanung und spezielle operative Techniken lassen sich nicht nur Tumore entfernen, die noch bis vor kurzem als inoperabel galten. Im Bereich der HPB-Chirurgie verfügt das Zentrum über umfassende Erfahrungen: Pro Jahr werden am Standort Aachen zwischen 50 und 60 Lebern transplantiert.
Vor allem werden operative Risiken, Traumen und Blutverluste für den Patienten auf ein Minimum begrenzt. Eingriffe an Leber und Bauchspeicheldrüse führen wir routinemäßig und in hoher Frequenz durch. Untersuchungen belegen, dass an solchen „high volume“-Zentren wie dem European HPB-Center Aachen/Maastricht nicht nur bessere Ergebnisse erzielt werden, sondern auch das Komplikationsrisiko für den Patienten deutlich geringer ist.

Unser Spektrum

  • Spezialsprechstunden für Virushepatitis, Fettlebererkrankungen, Lebertumoren, Leber- und Gallenwegschirurgie
  • Hepatologische Behandlung akuter u. chronischer Lebererkrankungen und ihrer Komplikationen
  • Diagnostik mittels Sonographie, Computertomographie, Magnetresonanztomographie inklusive gezielter Punktionen
  • Nicht-invasive Fibrosediagnostik (Fibroscan)
  • Hepatische Funktionsdiagnostik (Atemtestverfahren)
  • Sämtliche Verfahren der interventionellen Radiologie inkl. transjugulärer Stentshunts, Radiofrequenzablation, transarterieller Chemoembolisation sowie der Radioembolisation
  • Sämtliche endoskopische Verfahren der Diagnostik und Therapie von Leber- und Gallenwegserkrankungen
  • Sämtliche modernen Verfahren der hepatobiliären Chirurgie
  • Lebertransplantationsprogramm für Patienten mit dekompensierter Leberzirrhose, akutem Leberversagen, Lebertumoren und Stoffwechselerkrankungen,inkl. Leberlebendspende
  • Interdisziplinäres Leber-/Lebertransplantations-Board Aachen/Maastricht