Unser Spektrum

Bei der Behandlung von Lebererkrankungen haben sich in den vergangenen Jahren durch den medizinischen Fortschritt auf den unterschiedlichsten Gebieten entscheidende Veränderungen ergeben. Als integratives Zentrum verfolgt das European Hepato-Pancreato-Biliary-Center Aachen/Maastricht das Ziel, Patienten mit Lebererkrankungen in interdisziplinärer Zusammenarbeit nach dem aktuellsten Stand von Wissenschaft und Forschung zu behandeln. Hierzu arbeiten verschiedene Fachdisziplinen inhaltlich und räumlich eng miteinander, die an der Prävention, Diagnostik und Therapie akuter und chronischer Lebererkrankungen beteiligt sind. Im Bereich der HPB-Chirurgie verfügt das Zentrum über umfassende Erfahrungen: Pro Jahr werden am Standort Aachen zwischen 50 und 60 Lebern transplantiert.

Unser diagnostisches und therapeutisches Spektrum umfasst vor allem folgende Krankheitsbilder:

  • Virushepatitis
  • Metabolische, heriditäre und autoimmune Lebererkrankung
  • Alkoholische und nicht-alkoholische Leberentzündungen
  • Diagnostik und Therapie der Leberzirrhose und ihrer Komplikationen einschl. Vorbereitung zur Lebertransplantation und Nachsorge
  • Sonographische und Dopplersonographische Untersuchungen, sowie Fibroscan-Untersuchungen der Leber und des portalen Gefäßsystems
  • Durchführung von Leberbiopsien
  • Diagnostik und Therapie des hepatozellulären Karzinoms (HCC)
  • Diagnostik und Therapie des cholangiozellulären Karzinoms (CCC)
  • Diagnostik und Therapie von Lebermetastasen
  • Abklärung von unklaren Raumforderungen in der Leber
  • Diagnostik und Therapie von Leberherden unklarer Ursache
  • Therapie der portalen Hypertension, u.a. durch Implantation von transjugulären intrahepatischen portosystemischen Shunts (TIPS)

In unseren Ambulanzen können wir unseren Patienten eine umfassende, interdisziplinäre Diagnostik und Therapie aus einer Hand anbieten.