Arbeitsgruppe Smart Devices

Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der High Resolution (HR) Pupillometrie und ihren Anwendungsfeldern im Bereich der Arbeitsmedizin, Pharmakologie und Neurologie. Die HR Pupillometrie ist ein innovativer Ansatz, der eine vergleichsweise genaue, da hochauflösende Betrachtung von Prozessen im menschlichen Auge, wie z. B. dem Pupillenlichtreflex (PLR), ermöglicht. Die Messung und Bewertung der okularen Antwort wird hier eng im Kontext der menschlichen Variabilität und dem Rauschen durch technische Einflüsse gesehen. Dabei erfolgt die Datenanalyse auch mittels Machine-Learning-Ansätzen.


Leitung

Dr. rer. nat. Heike Ehrlichmann