Roman Pauli, M.A.

rpauliukaachende
Pauwelsstraße 30, 52074 Aachen
Raum 11 (Etage 4, Aufzug D2, Flur D)
Telefon 0241 80-37196
Telefax 0241 80-3385486

Weitere Informationen

Kurzbiografie

Berufliches:

  • Seit 2019 wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin, RWTH Aachen
  • Seit 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin, RWTH Aachen
  • 2016 - 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter, Kriminologischer Dienst des Landes Nordrhein-Westfalen sowie Lehrbeauftragter im Fach Soziologie, Bergische Universität Wuppertal
  • 2014 - 2106 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Projekt SAWSOC (EU-FP7), Bergische Universität Wuppertal
  • 2011 - 2014 studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskraft, Lehrstuhl für Empirische Sozialforschung sowie Lehrstuhl für Konsum- und Kommunikationsforschung, Universität Trier

Ausbildung:

  • 2012 - 2014 M.A. in Medien- und Kultursoziologie, Universität Trier
  • 2008 - 2012 B.Sc. in Soziologie und Erziehungswissenschaft, Universität Trier

 

Forschungsschwerpunkte

  • Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung
  • Methoden empirischer Sozialforschung
  • Evaluation im (Jugend-)Strafvollzug


Publikationen

Zeitschriftenartikel:

Roman Pauli, Janina Sziranyi, Dominik Groß (2019): Der Pathologe Philipp Schwartz (1894–1977). Vom NS-Opfer zum Initiator der „Notgemeinschaft deutscher Wissenschaftler im Ausland“. Der Pathologe (online first). DOI: 10.1007/s00292-019-0620-5.

Pauli, Roman; Stoll, Katharina; Prätor, Susann; Lobitz, Rebecca, Wirth, Wolfgang (2019): Schulische und berufliche Bildung im Jugendstrafvollzug. Ergebnisse einer länderübergreifenden Evaluation. Forum Strafvollzug, 68(1).

Pauli, Roman (2017): Heitere (Behandlungs-)Aussichten? Methodische Grundlagen und empirische Evidenzen der Anstaltsklimaforschung im Justizvollzug. Forum Strafvollzug, 66(1), S. 17-21.

Pauli, Roman; Sarwary, Hares; Imbusch, Peter; Lukas, Tim (2016): “Accepting the Rules of the Game“: Institutional Rhetorics in Legitimizing Surveillance. European Journal for Security Research, 1(2), S. 115-133. DOI: 10.1007/s41125-016-0007-z.

Lobitz, Rebecca; Pauli, Roman (2016): Forschung im Vollzug. Zwischen Praxisorientierung und Wissenschaftlichkeit? Forum Strafvollzug, 65(3), S. 172-175.

Lukas, Tim; Pauli, Roman (2014): Jugendbanden - Großstadt - Polizei. Recht der Jugend und des Bildungswesens, 62(3), S. 328-346.


Buchbeiträge:

Zillien, Nicole; Pauli, Roman (2018): Quantitative Methoden. In: Hofmann, Dagmar; Winter, Rainer (Hrsg.): Mediensoziologie. Ein Handbuch. Baden-Baden: Nomos, S. 292-301.

Pauli, Roman (2016): Gewaltresilienz im Jugendstrafvollzug – Potentiale eines Perspektivwechsels. In: Neubacher, Frank; Bögelein, Nicole (Hrsg.): Krise – Kriminalität – Kriminologie. Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg, S. 157-167.