Inhalt

30.11.2017 09:57

03.11.2017 - Gloria Gallo Award 2017 für PD Dr. Boor

Am 3. November hat Priv.-Doz. Dr. med. Peter Boor im Rahmen des Kongresses der American Society of Nephrology (ASN) und des Meetings der Renal Pathology Society (RPS) den Gloria Gallo Award 2017 erhalten. Der Preis wird seit 2009 von der Gesellschaft für Nierenpathologie (RPS) vergeben.

Die Preisträger werden anhand der Exzellenz ihrer Forschung (Grundlagenforschung, translational oder klinisch) im Bereich der Nierenpathologie von der RPS nominiert und ausgewählt. Zu den bisherigen Preisträgern gehören weltweit renommierteste Nierenpathologen aus den USA oder Kanada, wie Dr. Lynn Cornell und Dr. Samih Nasr aus der Mayo Clinic, Rechester, MN, US, Dr. Glen Markowitz aus Columbia University, NY, US, Dr. Laura Barisoni aus NYU. Somit ist Peter Boor der erste nichtamerikanische Preisträger in der Geschichte der Preisverleihung.

Für Presserückfragen wenden Sie sich bitte an:

Uniklinik RWTH Aachen
Stabsstelle Unternehmenskommunikation
Dr. Mathias Brandstädter
Tel. 0241 80-89893
kommunikation@remove-this.ukaachen.de

Kontextspalte