6. Semester

Im 6. Semester beteiligt sich das Institut für Physiologie mit Vorlesungen und einem Praktikum am Systemblock Sinnesorgane und Kommunikation.

Physiologie Vorlesung

Lernziel der Vorlesung ist das Verständnis der Mechanismen, welche einen adäquaten Reiz in ein neuronales (elektrisches) Signal umwandeln sowie der Mechanismen, welche die verschiedenen Reizqualitäten (Frequenz des Schalls, Intensität des Lichtes, Geschmacksqualitäten, etc.) in neuronale Codes umwandeln. Diese Mechanismen sind Grundlage für die enorme Leistungsfähigkeit unserer Sinnesorgane. Es ergeben sich dabei interessante Parallelen und Unterschiede zwischen den einzelnen Sinnessystemen.

Die Vorlesung hat nicht das Ziel, alle relevanten Themen erschöpfend zu behandeln. Dafür ist ein ergänzendes Selbststudium unabdingbar. Wir hoffen aber, Ihr Interesse an den Sinnen zu wecken und Ihnen etwas von der Faszination unserer Sinnesorgane zu vermitteln.

Physiologie Praktikum Sinnesphysiologie

Lernziel des Praktikums ist das Verständnis der optischen Eigenschaften des Auges und einiger wichtiger Aspekte des Aufbaus der Retina, die Differenzierung zwischen Luft- und Knochenleitung bzw. Schallleitungs- und Schallempfindungsstörungen sowie das Verständnis der Aufgaben des Vestibularsystems bei der Orientierung im Raum.