Teilnahme an externen Forschungsprojekten

Das Deutsche Reanimationsregister - German Resuscitation Registry (GRR)®ist das Instrument zum Qualitätsmanagement von präklinischen Reanimationen und innerklinischen Notfallteameinsätzen in Deutschland und anderen deutschsprachigen Standorten. Es ermöglicht die Erfassung und Auswertung der eigenen Einsätze und den Vergleich mit anderen durch ein Ergebnisbenchmarking.

Das Deutsche Reanimationsregister wird von der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) betrieben, steht aber ausdrücklich allen Rettungsdiensten und Kliniken unabhängig von der Fachrichtung zur Verfügung.

Aktuelle Teilnehmerzusammensetzung (Stand: 09.10.2019)

Registrierte präklinische Teilnehmer    (Rettungsdienste)                                                     

91

Registrierte innerklinische Teilnehmer (Kliniken)                                                         

    111

 

 

 

 

» zur Teilnehmerübersichtskarte


Das Deutsche Reanimationsregister steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Gesundheit.