Wo können Eltern bzw. die ganze Familie untergebracht werden?

Wir bemühen uns für den gesamten Aufenthalt des Kindes auf unserer Station für einen Elternteil die Mitaufnahme zu ermöglichen. Im Haus gibt es auch einige Zimmer, das „Mütterhotel“, in denen Mutter oder Vater außerhalb der Station gegebenenfalls übernachten können und telefonisch erreichbar sind. Sie werden dann selbstverständlich auch auf der Station verköstigt. Zu den bestehenden Mutter-Kind-Einheiten gibt es in der Uniklinik RWTH Aachen Übernachtungszimmer mit Bad.

Ronald McDonald Haus der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung

Das Ronald McDonald Haus der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung, in dem auch die ganze Familie untergebracht werden kann, liegt gegenüber der Klinik (zehn Minuten Fußweg). Es ist ein Zuhause auf Zeit mit Gemeinschaftsküche, Waschküche und einer Terrasse mit Garten. Das Ronald McDonald Haus bietet Eltern die Möglichkeit, etwas Abstand vom Klinikalltag zu bekommen und Ruhe und Kraft zu tanken. Jeder Familie steht ein Apartment mit drei bis vier Schlafmöglichkeiten und einem Badezimmer zur Verfügung. Küche, Wohnzimmer und Garten sind Orte der Begegnung mit den anderen Familien. Der Austausch mit weiteren Betroffenen hilft den Familien, mit dieser extremen Situation umzugehen. Zweimal pro Woche verwöhnen die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Familien mit kulinarischen Angeboten: Jeden Dienstag findet ein Verwöhn-Frühstück statt, jeden Donnerstag ein Verwöhn-Abendessen. Ansonsten sind die Eltern Selbstversorger – ganz wie zu Hause.

Pro Apartment und Nacht berechnet die Kinderhilfe Stiftung 22,50 Euro. Diese Kosten werden in der Regel von der Krankenkasse übernommen, sodass die Familien während der Behandlungszeit ihres kranken Kindes kostenfrei in ihrem Zuhause auf Zeit wohnen können.

Bei Fragen können Sie sich gerne an das Ronald McDonald Haus unter der Telefonnummer 0241 889780 wenden oder eine E-Mail an haus.aachenmdkorg senden.

Weitere Informationen: www.mcdonalds-kinderhilfe.org/aachen