AG Tacke

Hier finden Sie weitere Informationen zur AG Tacke:

Team

Schwerpunkt / Research focus

Förderung / Funding

Publikationen / Publications
 


I3-STM

Personalisierte Immuntherapie gegen TNBC

Die Arbeitsgruppe von Prof. Frank Tacke in der Medizinische Klinik III ist Kooperationspartner im EFRE-Projekt I3-STM: „Individualisierte, Integrin-gerichtete und Immun-aktivierende SAB-Therapie des Tripelnegativen Metastasierten Mammarkarzinoms".

Im Projekt wird ein einzigartiger individualisierter immunonkologischer Ansatz mittels synthetischer Wirkstoffe (SABs) entwickelt, der bei tripelnegativem Brustkrebs (TNBC) angewendet werden kann. SABs erkennen tumorspezifische Markermoleküle auf dem Tumorendothel und im Stroma. Darüber hinaus verfügen sie über Immunsystem-stimulierende Effektoren. Durch die Suche nach Biomarkern in Tumorendothel und -stroma als auch im Blut soll es gelingen, die SABs individuell auf TNBC-Patientinnen im Hinblick auf Marker-Expression und Immunaktivierung maßzuschneidern.

Das I3-STM Konsortium besteht aus vier KMU (Syntab Therapeutics, Taros Chemicals, TECOdevelopment, Gremse-IT) sowie drei akademischen Partnern aus dem Universitätsklinikum der RWTH Aachen (Experimentelle Bildgebung, Versuchstierkunde, Medizinische Klinik III).

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE, Förderkennzeichen EFRE-0800391) gefördert und startete am 14.10.16.