Inhalt

29.07.2013 16:39

Dr. rer. nat. Kim Ohl erhält Start-up Grant der RWTH

Dr. rer. nat. Kim Ohl, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, hat einen Start-up Grant der RWTH erhalten. Ihr Antrag „Novel functions of a cytoprotective protein in T cells” wird mit einer Summe von 20.000 € gefördert werden.

Kontextspalte