Inhalt

Kinderurologie und -Nephrologie

Die Kinderurologie beschäftigt sich mit allen Erkrankungen der Nieren und ableitenden Harnwege, insbesondere Harnstauungsnieren, vesicoureteralem Reflux, Harnröhrenklappen, Fehlbildungen des Genitale (Hypospadie, Epispadie), intersexuellem Genitale, Hodenhochstand, Phimose, Blasenentleerungsstörungen, Spina bifida, Harnwegsinfektionen, Nierensteinen u.v.a.m.

Die Kindernephrologie befasst sich mit allen Erkrankungen des Nierengewebes, z. B. Zystennieren, Nephrocalcinose (Nierengewebsverkalkungen), Störungen der Nierenfunktion durch Fehlbildungen (Harnröhrenklappen, Reflux), Nierenentzündungen (Glomerulonephritis), Blutausscheidung im Urin (Mikro-und Makrohämaturie), Eiweißverlusterkrankungen der Nieren (Nephrotisches Syndrom), Bluthochdruck durch Nierenerkrankungen u.v.a.m.

Besondere Erfahrung besteht überdies in der Behandlung von nächtlichem Einnässen (siehe dazu Enuresis-Sprechstunde).

Ärztliche Ansprechpartnerinnen

Die Zusammenarbeit der Klinik für Urologie und Klinik für Kinder- und Jugendmedizin ist seit vielen Jahren als gemeinschaftliche Sprechstunde etabliert. Die gemeinsame breite Erfahrung und die operative Kompetenz von Prof. Dr. med. Dorothea Rohrmann sichern unserer Kinderurologie ein überregionales Renommee.

Für die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin: Dr. med. Claudia Stollbrink-Peschgens

Für die Klinik für Urologie: Prof. Dr. med. Dorothea Rohrmann

Anmeldung und Terminvereinbarung

Die Vorstellung Ihres Kindes in der Kinderurologischen bzw. Kindernephrologischen Sprechstunde erfolgt nach Überweisung durch Ihren Kinder- oder Hausarzt. Es stellt Ihnen dazu einen "Poliklinik-Berechtigungsschein" aus, welcher zur Anmeldung erforderlich ist.

Die Kinderurologische Sprechstunde findet montags von 9 bis 16 Uhr sowie nach Vereinbarung statt, die Terminvereinbarung erfolgt über Sr. Annegret unter der Telefonnummer: 0241 80-89372.

Kinder mit Nephrologischen Erkrankungen können über das Sekretariat der Kinderpoliklinik unter der Telefonnummer 0241 80-88773 angemeldet werden.

Enuresis-Sprechstunde

Spezialsprechstunde für Kinder mit Problemen durch Einnässen.

In der Enuresissprechstunde befassen wir uns mit dem Problem des Einnässens, sowohl als Tageseinnässen oder als nächtlichem Einnässen. Alle diagnostischen Möglichkeiten zur Abklärung der Enuresis sind hier vorhanden, insbesondere bieten wir auch Behandlungen mittels Biofeedback bei Kindern mit Blasenentleerungsstörungen an.

Ärztliche Ansprechpartnerin

OÄ Dr. med. Claudia Stollbrink-Peschgens

Anmeldung und Terminvereinbarung

Termine für nephrologische Fragestellungen oder Einnässprobleme sollten möglichst unter der Telefonnummer 0241 80-88773 vereinbart werden und finden regelhaft nicht in der urologischen Montagssprechstunde statt (erhöhter Zeitaufwand).

Ort

Kinderpoliklinik, 5. Etage, Flur 10, Aufzug B4 oder B5

Kontextspalte

Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.