Funktionelle und ästhetische Botulinum-Therapie

Botulinum: Ein Toxin oder wirksames Medikament?

Botulinumtoxin ist ein Eiweiß, welches von unterschiedlichen Bakterienstämmen (z. B. Clostridium botulini) produziert wird. Die erste Gewinnung und Reinherstellung gelangen den Ärzten bereits am Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Durch intensive Erforschung konnten viele positive Effekte des Botulinums nachgewiesen und als Medikament zur Therapie von diversen Erkrankungen eingesetzt werden. Das Botulinumtoxin hat sich als sehr wirksam in der Behandlung von spastischen Paresen, Spannungskopfschmerzen, chronischer Migräne, Hyperhidrose, Blepharospasmus und einigen weiteren Erkrankungen erwiesen. Des Weiteren wird Botulinum sehr effektiv im Bereich der ästhetischen Medizin zur Faltenbehandlung eingesetzt.

Unser Behandlungsspektrum:

  • Spastische Paresen
  • Muskuläre Hyperaktivität
  • Muskelzuckung (Blepharospasmus, Faszikulation)
  • Posttraumatische oder idiopathische Muskelhyperthrophie (z. B. Kaumuskeln)
  • Schmerzhafte Muskelverspannung (Myogelosen)
  • Spannungskopfschmerz
  • Chronische Migräne
  • Übermäßiges Schwitzen (Hyperhydrose)
  • Gustatorisches Schwitzen (Frey Syndrom) nach Ohrspeicheldrüsenoperation
  • Chronische Unterkieferluxation 
  • Faltenbehandlung im Gesicht: z. B. „Krähenfüße“, „Stirn/Zornesfalten“, ggf. in Kombination mit Eigenfettunterspritzung
  •  

Die Kosten liegen pro Behandlung bei 250 bis 600 Euro, je nach verwendeter Dosis pro Region. Bei bestimmten Indikationen ist die Therapiekostenübernahme durch die Krankenkasse möglich. Abhängig von der Indikation verwenden wir Botulinumtoxinpräparate Dysport® (Ipsen) und Vistabel® (Allergan).

Lassen Sie sich untersuchen und beraten in unserer Sprechstunde (Tel.: 0241 80-88231) für „Funktionelle und ästhetische Botulinum-Therapie".

Freitags, 10:00 bis 12:00 Uhr.

Dr. med. E. Goloborodko; Oberarzt
Zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für ästhetische BotulinumtoxinTherapie e.V.

Priv.-Doz. Dr. med. Dr. med. dent. Ali Modabber; Oberarzt
Zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für ästhetische BotulinumtoxinTherapie e.V.