Parkinson-Syndrome und Tremor

Schwerpunkte unserer Ambulanz sind:

  • Diagnostische Einordnung von Parkinson- und Tremor-Syndromen, insbesondere Frühdiagnostik und Initialtherapie der Parkinson-Krankheit,  Einleitung ambulanter oder stationärer Untersuchung wie Levodopa-Test, Tremoranalyse, bildgebende Untersuchungen, Liquoruntersuchung, genetische Untersuchungen
  • Diagnostik und Therapie nicht-motorischer Symptome
  • Beratung zu und Durchführung von interventionellen Therapien wie Tiefe Hirnstimulation, Apomorphinpumpe, Apomorphin-Pen, duodenale Levodopa-Sonden
  • Beratung und Einleitung eines stationären nicht-medikamentösen Trainingsprogramms für Parkinson-Patienten: multimodale Parkinson-Komplexbehandlung
  • Allgemeine Therapie- und Verlaufskontrolle begleitend zur ambulanten Versorgung durch niedergelassene Kollegen/innen
  • Durchführung klinischer Studien (Therapiestudien, Beobachtungsstudien, neurowissenschaftliche Studien) www.neuroscience-aachen.de

Leitung
Univ.-Prof. Dr. med. Kathrin Reetz
Dr. med. Florian Holtbernd

Assistenzärzte
Rianne Geerlings
Larissa Kaltenhäuser
Nortje van den Braak

Studienkoordinatorinnen
Daniela Probst
Heike Ehlers

Ambulanz für Parkinson-Syndrome und Tremor
TerminvereinbarungJutta Schmitz
Montag - Donnerstag 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Tel.: 0241 80-88410
Fax: 0241 80-3388410
parkinsonukaachende
OrtPoliklinik der Klinik für Neurologie
Uniklinik RWTH Aachen
Pauwelsstr. 30, 52074 Aachen
3. Etage, Leitstelle B3
AnreiseFür die Parkplatzsuche, den Weg vom Parkplatz bis zur Ambulanz und für die Anmeldung an der Rezeption sollten Sie 60 Minuten veranschlagen. Reisen Sie daher bitte rechtzeitig an.
Was muss mitgebracht werden?Überweisungsschein von einem Facharzt für Neurologie
Krankenkassenkarte
Alle wichtigen Befunde, Berichte und Unterlagen. Bilder wenn möglich auf CD/DVD.

Nützliche Links:

Deutsche Parkinson-Vereinigung
www.parkinson-vereinigung.de

Selbsthilfegruppe Aachen
www.parkinson-aachen.de

Essenzieller Tremor
www.tremor.org