Normalstation

Schwerpunkt unseres Versorgungsauftrages ist die Behandlung von Patienten mit Erkrankungen des Gehirns, des Rückenmarks, der peripheren Nerven und der Skelettmuskulatur. Dies umfasst insbesondere Durchblutungsstörungen (Schlaganfall), Entzündliche ZNS-Erkrankungen (Multiple Sklerose), Infektionskrankheiten (Meningitis, Enzephalitis), M. Parkinson (mit Tiefenhirnstimulation) und andere Bewegungsstörungen, Epilepsie, Schlafstörungen, Kopfschmerzen und Polyneuropathien.

Auf den Normalstationen wird nach dem Prinzip der Bereichspflege gearbeitet. Durch die Bereichspflege lernt das Pflegepersonal seine Patienten mit ihren Wünschen und Nöten, aber auch hinsichtlich ihrer Fähigkeiten besser kennen und kann so die Patienten gezielter fördern und die Entwicklung genauer beurteilen.

In Zusammenarbeit mit der Physiotherapie arbeiten wir nach dem Bobath-Prinzip.

Die Zimmer sind ausgestattet mit Dusche, WC, Telefon und digitalem Kabelfernsehen.

Besuchszeiten

Die Besuchszeiten sind von 8:00 bis 20:00 Uhr.

Sie finden uns auf der Ebene 7 in den Fluren 11 (NE01) und 21 (NE02).

Zu weiteren Informationen stehen wir Ihnen gerne unter der Tel.: 0241 80-89614 (NE 01), 0241 80-89610 (NE 02) oder über unsere E-Mail-Adresse: NE-Nordukaachende zur Verfügung.