Leistungsspektrum

Die Medizinische Klinik II ist eine der wenigen Kliniken in Deutschland, die sowohl als Nephrologische Schwerpunktklinik, als Klinik mit dem Schwerpunkt für Nierentransplantation und als Zentrum für Hypertonie (DGfN/DHL) zertifiziert ist (Re-Zertifizierung durch ClarCert zuletzt im März 2019).

Unsere Behandlungsschwerpunkte liegen in der

  • Betreuung aller internistischen Krankheitsbilder mit schwerpunktmäßiger Betreuung von Nieren-, Bluthochdruck- und rheumatologischen Erkrankungen
  • Behandlung von Patientinnen und Patienten mit besonderen Formen des Bluthochdrucks, der sogenannten sekundären Hypertonie unter Beteiligung der Nebenniere, Niere, Nebenschilddrüse
  • Behandlung von Glomerulonephritiden, der Nierentransplantationsnachsorge und der rheumatologischen Systemerkrankungen
  • Behandlung von Spätkomplikationen des Diabetes mellitus (z.B. einer diabetischen Nephropathie)
  • Behandlung von metabolisch bedingte Knochenerkrankungen, Behandlung von Herz- und Nierenkranken in unserem interdisziplinären Herz-Nieren-Zentrum (in enger Kooperation mit der Klinik für Kardiologie, Pneumonologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin)
  • Apparative Behandlung der akuten und chronischen Niereninsuffizienz
  • Durchführung aller Nierenersatztherapien wie Hämodialyse, Hämofiltration, Hämodiafiltration, Citratdialyse und Peritonealdialyse
  • Nierentransplantationen (in Zusammenarbeit mit der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie)
  • Nephrologische Intensivmedizin einschl. sämtlicher kontinuierlicher und intermittierender Dialyseverfahren sowie spezieller Behandlungsverfahren wir Membranplasmaseparation und Immunadsorption; gemeinsame Nutzung einer interdisziplinären Intermediate Care sowie einer Intensivstation durch die Klinik für Nieren- und Hochdruckkrankheiten, rheumatologische und immunologische Erkrankungen (Med. Klinik II) und die Klinik für Kardiologie, Pneumonologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin)
  • Hauseigene und zeitnahe Beurteilung von Nierenbiopsien in Kooperation mit der Abteilung Nephropathologie (Univ.-Prof. Dr. med. Peter Boor) am Institut für Pathologie
  • Interdisziplinäres Shuntzentrum
  • 24 Std.-Nephrologischer Rufdienst (erreichbar telefonisch unter 0241 80-36357)