Liebe Patienten, liebe Angehörige,

im Folgenden möchten wir Ihnen unsere Intensivstation etwas genauer vorstellen, damit Sie einen Eindruck über den täglichen Stationsablauf gewinnen können.

Unsere Klinik umfasst 75 Beatmungsbetten, davon sechs für Schwerstbrandverletzte, 18 Weaning-Betten und und zudem 28 IMC-Betten. OIM steht hierbei für Operative Intensivmedizin, IMC für Intermediate Care.

Kontakt: Einzelne Stationen erreichen und finden

Welche Patienten betreuen wir?

Auf unseren Intensivstationen werden in erster Linie Patienten behandelt, die eine schwere Verletzung erlitten haben, sich einer großen Operation unterziehen mussten, und bei denen aufgrund der Schwere der Operation/Verletzung oder der Begleiterkrankungen eine besonders engmaschige Überwachung und/oder eine Unterstützung verschiedener Organfunktionen erforderlich wird.

Von uns werden Patienten aller operativen Fächer (Herzchirurgie, Neurochirurgie, Allgemeinchirurgie, Gefäßchirurgie, Thoraxchirurgie, Unfallchirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Plastische Chirurgie, Verbrennungschirurgie und Urologie) betreut.

Unser intensivmedizinisches Ärzteteam wird von Ärzten aus den jeweiligen operativen Kliniken unterstützt, um im Sinne einer interdisziplinären Zusammenarbeit eine bestmögliche Therapie zu gewährleisten.