Inhalt

13.12.2017 10:52

13.12.2017 - DFG-Förderung über 500.000 Euro für biomechanische Forschung bewilligt

Die gemeinsame Arbeitsgruppe klinisch-experimentelle orthopädische Biomechanik der Klinik für Orthopädie und des Lehrstuhls für Medizintechnik unter der Leitung von Dr.-Ing. Jörg Eschweiler und PD Dr. med. Björn Rath erhält in den nächsten drei Jahren eine umfangreiche DFG-Förderung zur biomechanischen Erforschung der Handwurzelfunktion. Ziel des interdisziplinären Projekts zwischen Ingenieuren und Medizinern ist es, die Biomechanik der Handwurzel weiter zu verstehen und die neu gewonnenen Erkenntnisse zeitnah in die Patientenbehandlung einfließen zu lassen.

 

 

Kontextspalte