AG Klinisch-experimentelle orthopädische Biomechanik

Arbeitsgruppenleiter:
Prof. Dr. med. Björn Rath
Dr.-Ing. Jörg Eschweiler  

In der Arbeitsgruppe Klinisch-experimentelle orthopädische Biomechanik werden neue, innovative Fragestellungen der Orthopädie und Medizintechnik interdisziplinär entwickelt und erforscht. Wertvolle Synergieeffekte werden durch die enge Kooperation von Seiten Prof. Dr. med. Björn Rath, der die medizinische Expertise mitbringt, und mit Dr.-Ing. Jörg Eschweiler, der die ingenieurs-wissenschaftliche Seite bedient, im Bereich der Biomechanik, Modellbildung/ Modellierung und Simulation erreicht.

Das Ziel der gemeinsamen Forschungsprojekte ist, moderne Simulations- und Modellierungsverfahren zu entwickeln und anzuwenden, um die Entstehung und das Fortschreiten degenerativer Gelenkerkrankungen zu erforschen. Im Sinne der translationalen Forschung sollen diese neu entwickelten Verfahren in den klinischen Alltag eingebracht werden, um die Therapie für unsere Patienten weiter zu optimieren.