Tumororthopädie

Die Tumororthopädie und orthopädische Onkologie ist fest eingebunden in das interdisziplinäre Gesamtkonzept des Centrums für Integrierte Onkologie — CIO Aachen und bildet einen großen Schwerpunkt der Orthopädie an der Uniklinik RWTH Aachen. Wir verfügen über eine ausgewiesene Expertise und langjährige Erfahrungen in der Diagnostik und Therapie von Knochen- und Weichgewebstumoren und decken in das gesamte Spektrum der modernen konservativen und operativen Tumortherapie ab.

Gutartige Knochenläsionen stellen insbesondere bei Kindern und Jugendlichen häufig Zufallsbefunde dar und bedürfen oft nur einer regelmäßigen klinischen und radiologischen Verlaufskontrolle in unserer Tumorsprechstunde. Bei sogenannten tumorähnlichen Neubildungen imponiert hingegen in zahlreichen Fällen ein schnelles Wachstum mit Stabilitätsgefährdung des Knochens, welches eine operative Ausräumung und Auffüllung notwendig macht.

Primär bösartige Tumoren des Knochen- und Weichgewebes sind seltene Erkrankungen. Aktuelle interdisziplinäre Behandlungskonzepte zeichnen sich durch eine zunehmend ermutigende höhere Überlebenswahrscheinlichkeit aus und ermöglichen in den meisten Fällen ein extremitätenerhaltendes Vorgehen mit gutem funktionellem Resultat.

Die stadiengerechte Behandlung von Patienten mit Knochenmetastasen liegt uns besonders am Herzen. Sie reicht von der systemische Therapie kombiniert mit Bestrahlung bis zur operativen Stabilisierung bei Stabilitätsgefährdung der tragenden Knochenabschnitte.

Die Orthopädische Klinik an der Uniklinik RWTH Aachen deckt das gesamte operative Spektrum der modernen Orthopädischen Onkologie auf höchstem Niveau ab, einschließlich der Tumorendoprothetik (Extremitäten und Becken) und der biologischen Rekonstruktionen (u.a. Umdrehplastik, Fibulatransplantation, Distraktionsosteogenese). Zusätzlich besteht in der Tumorchirurgie eine enge Kooperation mit den anderen operativen Fachrichtungen an der Uniklinik RWTH Aachen, um eine bestmögliche und individuell abgestimmte operative Therapie für jeden Patienten sicherzustellen.