Handchirurgie und periphere Nervenchirurgie

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
sehr geehrte Damen und Herren,

in unserer Spezialsprechstunde Handchirurgie, periphere Nerven und BG-liche Handverletzungen werden angeborene Fehlbildungen, erworbene Erkrankungen und Verletzungen der Hand einschließlich des Handgelenkes sowie Schäden der Nerven der Extremitäten behandelt. Zusätzlich spezialisieren wir uns auf die Erst- und Weiterbehandlung berufsgenossenschaftlicher (BG) Verletzungen der Hand und des Handgelenkes.

Unsere Spezialsprechstunde für Handchirurgie, periphere Nerven und BG-liche Handverletzungen finden Sie hier.

Eine Informationsbroschüre „Handchirurgie, periphere Nerven und BG-liche Handverletzungen“ finden Sie hier zum Herunterladen.


Handchirurgie

Fehlbildungen, erworbene Erkrankungen und Verletzungen der Hand einschließlich des Handgelenkes bedürfen aufgrund der hohen anatomischen und funktionellen Komplexität einer fachgerechten Behandlung. Unsere Klinik deckt das gesamte Spektrum der Handchirurgie ab und begleitet Sie von der Diagnosestellung über die operative Therapie bis hin zur postoperativen Nachsorge. In unserer Spezialsprechstunde besprechen wir mit Ihnen die diagnostischen Maßnahmen und potenzielle operative sowie nicht-operative Behandlungsoptionen zur Wiederherstellung der Funktion der Hand und Linderung Ihrer Beschwerden. Eingriffe werden abhängig vom Umfang der Operation sowohl ambulant als auch stationär unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt.


Handchirurgische Notfälle

Alle Notfälle mit akuter Verletzung der Hand werden in Zusammenarbeit mit der interdisziplinären Notaufnahme der Uniklinik RWTH Aachen rund um die Uhr versorgt.