Informationen zur Institutsambulanz

Die Institutsambulanz unserer Klinik ist zur ambulanten diagnostischen Einschätzung und Behandlung kinder- und jugendpsychiatrischer Patienten eingerichtet worden.

Für alle Fragestellungen steht ein multiprofessionelles Team aus Ärzten, Psychologen, einem Ergotherapeuten und Krankenschwestern zur Verfügung. Die Behandlungen orientieren sich an wissenschaftlich überprüften, störungsspezifischen Konzepten und umfassen Methoden der Kognitiven Verhaltenstherapie (Einzel- und Gruppentherapie) mit Einbezug der Eltern sowie, wenn erforderlich, medikamentöse Therapie.

In der Institutsambulanz werden Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre (ggf. auch bis 21 Jahre) mit psychischen Störungen aller Art wie z. B. Angststörungen, Depressionen oder Psychosen behandelt.

Spezielle Therapieangebote bestehen für Kinder und Jugendliche mit

  • Autistischen Störungen
  • Aufmerksamkeitsstörungen mit/ohne Hyperaktivität
  • Essstörungen
  • Zwangsstörungen
  • Tics und Tourettestörungen
  • Selbstverletzendes Verhalten
  • Psychosomatische Beschwerden (zum Beispiel unklare Kopf- und Bauchschmerzen)
  • Transsexualität/Unsicherheit bezüglich der Geschlechtsorientierung
  • Migrationshintergrund  (unbegleitete minderjährige Flüchtlinge)
  • Vorschulkinder
  • Frisch traumatisierte Kinder und Jugendliche

Der Erstkontakt findet nach telefonischer Absprache mit den Eltern oder einem sonstigen Bevollmächtigten statt. In der Regel werden für die diagnostische Abklärung drei bis vier Termine benötigt.

Zu den ambulanten Terminen sollten Sie Folgendes mitbringen:

  • Krankenversichertenkarte (zu jedem 1. Termin in jedem Quartal)
  • Überweisung (zu jedem 1. Termin in jedem Quartal)
  • Vorbefunde/Arztbriefe über Voruntersuchungen/-behandlungen (insbes. zum Ersttermin und zur Medikamentensprechstunde)
  • gelbes Untersuchungsheft Ihres Kindes (zum Ersttermin)
  • Schulzeugnisse in Kopie (mind. der letzten 2 Jahre) (zum Ersttermin)

Neben Diagnostik-Terminen finden verhaltenstherapeutisch orientierte Einzel- und Gruppentherapien für Patienten statt. Immer werden auch die Eltern in die Behandlung einbezogen.

Unsere Sprechstunden sind täglich (Mo – Fr) zwischen 8:00 und 16:30 Uhr.

Zur Anmeldung bei unserer Institutsambulanz verwenden Sie bitte dieses Formular.

Die Terminvereinbarung erfolgt telefonisch oder per E-Mail.

Telefonzeiten
montags bis freitags
von 10:00 – 12:00 Uhr
montags, dienstags und donnerstags zusätzlich
von 14:00 – 15:00 Uhr

Institutsambulanz
Tel.: 0241 80-80138
Fax: 0241 80-82601
KJ-Institutsambulanzukaachende

Psychologische Leitung: Dr. Michael Simons

Ärztliche Leitung: Dr. med. Georg von Polier

Außerhalb dieser Zeiten sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter. Außerdem erreichen Sie jederzeit den diensthabenden Arzt unserer Klinik unter der Telefonnummer 0241 80-0.

Wegbeschreibung

Wenn Sie mit dem PKW kommen, parken Sie bitte auf dem Parkplatz der Uniklinik RWTH Aachen, von dort führt ein ausgeschilderter Fußweg zu uns. Den Neuenhofer Weg erreichen Sie von der Vaalser Straße aus (Buslinie 5,15,25).

Die Institutsambulanz liegt außerhalb der Uniklinik RWTH Aachen. Vom der Uniklinik aus überqueren Sie den Parkplatz in den Neuenhofer Weg, dort finden Sie nach ca. 100 m die Institutsambulanz im ersten Neubau links.