Inhalt

Privatsprechstunde

In der Privatsprechstunde werden Patientinnen und Patienten mit den verschiedensten psychischen Erkrankungen ambulant behandelt. Hierzu gehören depressive Verstimmungen, Suchterkrankungen, Angststörungen, Psychosen und demenzielle Erkrankungen. Unsere Privatsprechstunde steht Betroffenen sowohl zur akuten Krisenbewältigung als auch für längerfristige Therapien offen.

Nach einem ersten ausführlichen Arztgespräch erfolgt eine genaue diagnostische Abklärung der Erkrankung. Die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik bietet das umfassende diagnostische Spektrum eines Universitätsklinikums. Auf Basis der Ergebnisse wird danach gemeinsam mit den Betroffenen - und auf Wunsch mit deren Angehörigen - eine kontinuierliche Betreuung und Behandlung festgelegt. Um psychische Erkrankungen möglichst erfolgreich behandeln zu können, empfiehlt es sich, frühzeitig Kontakt zu behandelnden Ärzten und Kliniken zu suchen. Einen ersten Überblick über die vielfältigen Versorgungsangebote unserer Klinik können Sie unserer Patientenbroschüre entnehmen.

Bitte melden Sie sich an über die Psychiatrische Poliklinik bei Tessa Lall (+49 241 80-89638) bzw. im Vertretungsfall bei Manuela Das Gupta (+49 241 80-80166), oder über das Chefsekretariat von Herrn Prof. Schneider.

Das Ärzteteam der Privatsprechstunde
Univ.-Prof. Dr. med. Dr. rer. soc. Frank Schneider
Prof. Dr. med. Michael Grözinger, Oberarzt
Lea Mevissen, Assistenzärztin

Kontextspalte

Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.