Station E (PS03)

Auf der Station werden Patientinnen und Patienten mit Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen, Essstörungen und affektiven Störungen im Rahmen eines spezialisierten multimodalen Behandlungskonzeptes mit psychotherapeutischem Schwerpunkt behandelt.

Die Psychotherapie basiert auf einem verhaltenstherapeutischen Behandlungskonzept. Dieses setzt - abhängig von der zugrunde liegenden Störung sowie den Problemen und Bedürfnissen des einzelnen Menschen - individuelle Schwerpunkte. Diesbezüglich sollten bereits in den ersten Tagen von den Patienten ein Lebensbericht erstellt sowie die Therapieziele benannt werden. Nach der Diagnosestellung werden gemeinsam die Therapieziele besprochen. Die Behandlung auf der 16-Betten-Station ist symptom- bzw. problemorientiert. Es werden alternative Lösungs- und Bewältigungsstrategien gesucht und neue Verhaltensmöglichkeiten eingeübt.

Das multiprofessionelle Team der Station setzt sich aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem medizinischen, psychologischen, ergo- und kunsttherapeutischen Bereich sowie dem Pflegeteam, der Sozialarbeit und Krankengymnastik zusammen. Sie unterstützen die Patientinnen und Patienten dabei, lebensgeschichtlich geprägte Konflikte und Beziehungserfahrungen verstehen zu lernen, die die Symptomatik häufig als Bewältigungsversuch für schwierige oder gar traumatisierende Beziehungserfahrungen erscheinen lassen.

Schwerpunkte: Behandlung von Persönlichkeitsstörungen (Borderline), Zwangs- und Essstörungen, Depressionen

Spezifisches Behandlungsangebot:

  • Verhaltenstherapie im Einzel- und Gruppensetting
  • Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT) nach M. Linehan einschließlich Skills-Training
  • Interaktionell (auf zwischenmenschliche Probleme) ausgerichtete Gesprächsgruppe
  • Soziales Kompetenztraining
  • Gestaltungs- und Kunsttherapie
  • Expositionsübungen
  • Körpertherapie
  • Ausdrucksgruppe mit Schwerpunkt auf gestischem und mimischem Gefühlsausdruck
  • Medikamentöse Behandlung
  • Psychoedukation

Kontakt:

Oberarzt: Dr. med. Oliver Czech

Abteilungsleitung: Ralf Zeller

Teamleitung: Claudia Maßmeier

Stationstelefon: +49 241 80-89639

Nebengebäude der psychiatrischen Klinik
Hans-Böckler-Allee 155, Etage 1