Gartentherapie

Die Gartentherapie umfasst den zielgerichteten Einsatz der Natur zur Steigerung des psychischen und physischen Wohlbefindens der Menschen. Seit April 2005 steht der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der Uniklinik RWTH Aachen hierfür eine ca. 1.100 qm große Gartenanlage zur Verfügung. Sie befindet sich an der Rückseite des Klinikums in der dortigen Parkanlage.

Hier finden Patienten mit psychischen Störungen ausreichend Raum, sich auch außerhalb unserer Klinik zu entspannen, Sport zu treiben oder einfach nur die Flora zu genießen. Ein Nutzgarten mit den verschiedensten Küchenkräutern bereichert die Kochaktivitäten auf den Stationen, der Tagesklinik und der Institutsambulanz.

Darüber hinaus ermöglichen wir unseren Patienten in kleineren Gruppen und unter Anleitung von Mitarbeitern des Pflegeteams, in therapeutischem Rahmen auch Gartenarbeiten zu übernehmen. Diese Möglichkeit wird gerne genutzt, die Betätigung an der frischen Luft dabei als sehr wohltuend empfunden.

Wir hoffen, so den Patienten noch ein wenig mehr Abwechslung bieten zu können, um ihre baldige Genesung zu fördern.