Inhalt

23.06.2017 10:30

23.06.2017 - "Be prepared!“

Erfolgreicher Kurs zur Schwerstverletztenversorgung an der Uniklinik RWTH Aachen

Vom 10.-11.06.2017 fand der diesjährige Advanced Trauma Life Support-Kurs (kurz ATLS) in der Uniklinik RWTH Aachen statt. Hierbei handelt es sich um ein Ausbildungskonzept, das standardisierte diagnostische und therapeutische Handlungsabläufe in der frühen innerklinischen Erstversorgung von schwerverletzten (polytraumatisierten) Patienten im Schockraum definiert. Es wurde in den 1970er Jahren vom American College of Surgeons (ACS) entwickelt und wird heute in einer Vielzahl von Ländern ausgebildet und angewendet.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Pressemitteilung.

Für Presserückfragen wenden Sie sich bitte an:

Uniklinik RWTH Aachen
Stabsstelle Unternehmenskommunikation
Dr. Mathias Brandstädter
Tel. 0241 80-89893
kommunikation@remove-this.ukaachen.de

Kontextspalte