Herzlich willkommen in unserem Gästebuch

Wir freuen uns über Lob, konstruktive Kritik und Anmerkungen zu Ihrer Behandlung in unserer Klinik. Unser Ziel ist die stetige Optimierung Ihrer Versorgung – Ihr Wohlbefinden ist unser Anliegen.

Während des Aufenthaltes haben unsere Patientinnen und Patienten die Möglichkeit Lob und Kritik über einen Patientenfragebogen abzugeben. Auf unserer Station finden Sie eine entsprechend gekennzeichnete Einwurfbox, wo Sie Ihre Anregungen und/oder Lob und Kritik einwerfen können.

Gästebucheintrag schreiben!

Dieter Tinnemann aus Herzogenrath, 21. Juli 2017
Von der Vorsorge Prostata zum OP


Nov 2016. Überweisung durch meinen Hausarzt Moritz Keil Weststr 90 Herzogenrath zum Urologen.

!4.11.2016. Vorsorgeuntersuchung im UZE Dr. Thomas Pulte.
Nach Tastbefund und Ultraschall alles in Ordnung.
PSA wurde durchgeführt

17.11.2016. UZE Anruf PSA Wert 12

21.11.2016. UZE Dr. Pulte Gespräch über weitere Vorgehensweise. Biopsie empfohlen.

24.11.2016 UZE Biopsie durchgeführt 3 von 12 Proben negativ.

30.11. 2016 UZE Dr. Pulte Gespräch über weiter Behandlung. Entscheidung mit meiner Frau zur OP. Als Neue Methode zur OP wurde die DA VICHI Methode im KLINIKUM vorgeschlagen.

Vorbereitungsuntersuchungen zur OP.
Aller Termine wurden vom UZE vereinbart.

06.12.2016 Radiologie Würselen. MRT. Ergebnis, alles in Ordnung.

21.12-2016 UZE Bluttest. Ergebnis i.O.

03.01.2017 Radiologie Würselen. CT. Ergebnis, alles in Ordnung.

10.01.2017 Uniklinik. Dr. Bach Vorbereitungsgespräch zur OP. Termin wurde zum 27.01.2017 festgelegt.

26.01.2017 Uniklinik. Einweisung und Voruntersuchungen.

27.01.2017 8.00 Uhr OP. Ab16.00 auf dem Zimmer. Keine Schmerzen, mir ging es gut.
Abends schon ein Brot und etwas zu trinken.

28.01.2017 leichte Kreislaufbeschwerden. Nach normalem Frühstück und Mittagessen ab Mittag langsame Gänge über die Flure. Keine Beschwerden.

29.01.2017 Zugänge wurden entfernt. Längere Gänge über die Flure. Keine Beschwerden

30.01.2017 Drainage wurde entfernt.

01.02.2017 Nach Röntgenuntersuchung der Blase, wurde Katheter entfernt.
Leichte Inkontinenz. In der Nacht zum 02.02 mehrmals zur Toilette gegangen.

02.02.2017 10.00 Uhr Entlassung aus dem Uniklinikum.

In der ganzen Zeit habe ich keinerlei Schmerztabletten einnehmen müssen, ich fühlte mich immer gut.

03.02.2017 UZE Dr. Pulte alles in Ordnung


Klaudia Berns aus Erkelenz, 21. Juli 2017
Ich bin so dankbar bei Euch in der Behandlung zu sein.
Mein Dank gilt besonders Dr. Grosse der
sich immer Zeit für mich nimmt. Alles ausführlich erklärt und als Mensch und nicht nur als Arzt mir zur Seite steht.
Danke
Tobias Backs, 15. Juni 2017
Sehr geehrter Herr Dr. Bach & Team,

nach vollständiger Genesung innerhalb von 14 Tagen! (Teilentnahme der rechten Niere) möchte ich mich an dieser Stelle gerne bei Ihnen, Ihrem OP-Team, allen Ärzten der Urologie als auch bei den Mitarbeitern der urologischen Station für die professionelle und kompetente Arbeit bedanken und gleichzeitig ein sehr großes Lob aussprechen.

Sie haben mich am 01.Juni. mit der „DaVinci“ Methode (robotische Chirugie) erfolgreich operiert.

Los ging es einige Tage vor der OP mit einem sehr informativen Gespräch über die Vorteile dieser modernen Medizin und der Empfehlung seitens Dr. Bach, robotisch zu operieren. Da sich die Schmerzen nach der OP in Grenzen hielten und wenige Stunden später schon die Mobilität zurückkehrte, muss ich sagen: Vielen Dank Herr Dr. Bach & Team - das war genau die richtige Entscheidung!

Die weitere Betreuung auf der urologischen Station 823 im Klinikum war immer herzlich, geduldig, locker und vor allem freundlich. Sowohl Sie selbst als auch die behandelnden Ärzte schauten regelmäßig persönlich vorbei, um sich von den Genesungsfortschritten zu überzeugen.

Nochmals vielen Dank allen beteiligten Ärzten und dem gesamten Team!

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Backs
Helmut Turner, 11. Juni 2017
Nachdem die Entscheidung zur DA VINCI Prostatektomie gefallen war, habe ich mich aus familiären Gründen für das UK Aachen entschieden, bereits im ersten Gespräch vermittelte mir Dr. Bach in seiner ruhigen, patientenorientierten Art die Sicherheit mit dem UK Aachen die richtige Wahl getroffen zu haben. Dr. Bach hat mich vor der OP ausführlich über die OP informiert, mir sachlich die Konsequenzen aufgezeigt ohne mich zu beunruhigen.Meine Fragen wurden ausführlich und ohne Zeitdruck beantwortet.
Die OP selbst verlief sehr gut. Mit Dr. Bach und seinem Team waren hervorragende Spezialisten am Werk. Zu keiner Zeit hatte ich Schmerzen. In der Zeit meines Verbleibs im UK Aachen hat sich Dr. Bach sehr gut um mich, aber auch um meine Familie gekümmert. Auch außerhalb der Visite hat er er sich nach meinem Befinden erkundigt, den Heilungsfortschritt begutachtet und mich über alle Untersuchungsergebnisse informiert. Sehr gute Arbeit leisteten aber auch die Pflegerinnen und Pfleger der Station 823, immer freundlich und immer hilfsbereit. Deshalb mein Dank an alle, die sich mit mir beschäftigten, vor allem gilt dieser Dank Herrn Dr. Bach für seinen bewundernswerten warmherzigen und geduldigen Umgang mit mir. Die Entscheidung für das UK Aachen war absolut richtig, ich würde wieder so entscheiden.
M. E. aus Aachen, 31. Mai 2017
Ich möchte mich, auch im Namen meines Vaters, ganz herzlich bei Herrn Dr. Bach, den Leiter der Sektion Robotik, für die erfolgreich durchgeführte Operation Ende Januar bei meinem Vater und die Betreuung sowohl vor als auch nach Operation bedanken.
Er war immer freundlich, hat uns bis ins Detail verständlich über die Operation aufgeklärt und fragte selbst nach Entlassung nach dem Wohlbefinden meines Vaters.
Natürlich möchten wir uns auch bei den Schwestern auf Station und in der Poliklinik für die freundliche Betreuung bedanken.
Ich werde Dr. Bach immer weiter empfehlen, da wir so gute Erfahrungen gemacht haben.
Vielen Dank Herr Dr. Bach!
Rudi Schmitz, 27. Mai 2017
Auf diesem Wege möchte ich einen großen Dank an Herrn Dr. Christian Bach und sein OP-Team aussprechen.
Ich wurde am 10.02.2017 von ihm an einem Prostatakarzinom, nach der da Vinci-Methode mit Erfolg operiert.

Vor der OP hatte ich ein ausführliches und informatives Gespräch mit Herrn Dr. Bach. Währenddessen kam ein Satz von Ihm: "Wir sind Profis auf unserem Gebiet...", den ich heute nur bestätigen kann.

Nach der OP hatte ich einige Probleme mit Harnwegs- und Blasenentzündungen. Es wurden weitere Untersuchungen veranlasst und Bakterienkulturen angelegt um ein geeignetes Antibioktikum zu finden. Dank der hervorragenden Initiative von Herrn Dr. Bach, Prof. Dr. Vögeli und Ihres Teams kann ich heute von mir behaupten, dass es mir wieder gut geht.

Wenn Sie im Klinikum Aachen auf der urologischen Station eingeliefert werden sollten, befinden Sie sich in sehr guten Händen.

Nochmals Herzlichen Dank!
Ulrich Krapp aus Roetgen, 23. Mai 2017
Am 10.05.17 wurde wegen eines Karzinoms meine Prostata mit der Da-Vinci-Methode vollständig entfernt. Diese Operation wurde von Herrn Dr. Bach durchgeführt, der mich im Vorfeld umfassend über die Folgen und Risiken der OP informiert hat. Mein Eindruck ist, dass Herr Dr. Bach nicht nur ein erfahrener und versierter Operateur ist, sondern seine Patienten auch einfühlsam berät.
Trotz der baulichen Probleme im Aachener Klinikum fühlte ich mich auf der Urologie-Station 832 medizinisch wie auch menschlich sehr gut betreut.
Vielen Dank!
Ulrich Krapp
Guido Weishaupt aus Monschau, 13. Mai 2017
Guido Weishaupt aus Monschau 13.05.2017
Am 15.02.2017 wurde ich an Prostatakarzinom von Dr.Bach nach DA VINCI verfahren erfolgreich operiert.Dr.Bach hatte mich vorher ausführlich über die Op beraten.Er ist sehr einfühlsam und hat mich auch nach der Op gut Betreut.Ich habe ihm viel zu verdanken , das es mir jetzt so gut geht . Nochmals vielen Herr Dr.Bach.Ich werde sie immer weiterempfehlen.

Guido Weishaupt

Ingrid Greven aus Aachen, 19. April 2017
Ich wurde im April 2017 mit der "DA VINCI " Methode an der Niere operiert. Dr Bach hatte mich vor der Op ausführlich über die Operationsmethode informiert.
Die Op selber war gut verlaufen und ich hatte mich in kurzer Zeit erstaunlich gut erholt. ( wenn ich an Berichte von Bekannten denke die nach der herkömmlichen Methode operiert wurden bin ich froh, dass mir von Dr Bach die "DA VINCI" Methode angeboten wurde)
Dr Bach stand auch nach der Op zur Beantwortung meiner Fragen zur Verfügung und das Pflegepersonal war kompetent und freundlich (schon fast fürsorglich)
Friedrich Wilden aus Kelmis, 14. April 2017
Bei mir wurde am 25. Jan. 2017 im Rahmen der sog. "da Vinci Methode" eine vollständige Entfernung der Prostata vorgenommen.
Ich möchte hiermit noch einmal die Gelegenheit nutzen mich bei meinem Operateur -Herrn Dr. med. Christian Bach- für seine umfassende Betreung und einer perfekt durchgeführen Operation zu bedanken. Mit pefekt ausgeführer Operation meine ich vor allen Dingen, das die Nebenwirkungen einer solchen Op auf ein Minimun beschränkt waren und auch bereits nach wenigen Wochen wieder stark abgeklungen sind. Auch stand Herr Dr. Bach für die Beantwortung meiner Fragen immer zur Verfügung. Aber auch mit dem Pflegepersonal auf der urologischen Stantion war ich sehr zufrieden. Es machte auf mich einen freundlichen und kompteten Eindruck. Zusammenfassend gesagt: Ich habe alles als "sehr gut" empfunden.