Da Vinci-Roboter – Operieren auf höchstem Niveau

Die neunte Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für roboterassistierte Urologie (DGRU) fand 23. bis 24. November 2017 in Bochum statt. Welchen hohen Stellenwert die da Vinci®-assistierte Chirurgie in der Urologie mittlerweile hat, zeigt sich an der stetig wachsenden Teilnehmerzahl dieses Kongresses. Allein dieses Jahr kamen circa 300 Ärzte nach Bochum. Als besonderes Highlight der Veranstaltung nennt Dr. med. Christian Bach, Leiter der Sektion Robotische Urologie, die live durchgeführten Operationen, die auf einem großen Bildschirm übertragen werden.  Dies ermöglicht es dem Publikum, den Operateuren genau über die Schulter zu schauen, mit ihnen via Mikrofon zu sprechen und dabei eine große Bandbreite von Techniken zu sehen. Eine solche interaktive Veranstaltung stellt sicher, dass auch die eigene Operationstechnik immer auf dem neuesten Stand ist. Gezeigt wurden die Operationen, die auch in der Uniklinik RWTH Aachen regelmäßig durchgeführt werden – die radikale Prostataentfernung (Prostatektomie) mit dem da Vinci®, Entfernung von Nierentumoren mit dem Operationsroboter und alle Arten von rekonstruktiven Eingriffen. Der nächste Kongress der DGRU findet 2018 in Pforzheim statt.

Für Presserückfragen wenden Sie sich bitte an:

Uniklinik RWTH Aachen
Stabsstelle Unternehmenskommunikation
Dr. Mathias Brandstädter
Tel. 0241 80-89893
kommunikationukaachende