1. Krebsinfotag an der Uniklinik RWTH Aachen

Beim ersten Krebsinformationstag des Euregionalen comprehensive Cancer Centers Aachen (ECCA) am 8. Juli 2017 informierten die Ärzte der Klink für Urologie über urologische Krebserkrankungen.

Der leitende Oberarzt Dr. Martin Lehnhardt machte in seinem Vortrag über Hodenkrebs deutlich, dass hier die Heilungschancen mit modernen Therapien exzellent sind und betonte die Wichtigkeit der interdisziplinären Zusammenarbeit mit Onkologen und Radiologen, wie es bereits in der Uniklinik praktiziert.

In seinem Vortrag zum Thema Prostatakrebs - dem häufigsten bösartigen Tumor des Mannes  - informierte Dr. Christian Bach, Leiter der Sektion Robotik, die Zuhörer über Früherkennung, optimale Therapie und Nachsorge: „Unter Einsatz von moderner Technologie, unter anderem des Da Vinci Operationsroboters, kann Prostatakrebs  in den meisten Fällen sehr erfolgreich behandelt werden."

Es herrschte auch reges Interesse daran, den Da Vinci Operationsroboter selbst auszuprobieren, was interessierten Patienten im Seminarrum der Uniklinik möglich war. Dieses System wird nicht nur zur Prostatakrebstherapie eingesetzt, sondern auch zur Therapie von Nierenkrebs, Blasenkrebs und bei gutartigen Veränderungen im Harntrakt.

Für Presserückfragen wenden Sie sich bitte an:

Uniklinik RWTH Aachen
Stabsstelle Unternehmenskommunikation
Dr. Mathias Brandstädter
Tel. 0241 80-89893
kommunikationukaachende