CheckMate914 - Nierenkrebs

CA209-914 ist eine doppelblinde, randomisierte Phase-3-Studie. Geeignete Patienten werden zwischen zwei Armen (Kombination aus Nivolumab und Ipilimumab im Vergleich zu Placebo) im Verhältnis 1:1 randomisiert. Die Behandlung muss 36 Wochen nach der ersten Dosis abgeschlossen werden.

Status: Die Studie ist seit 07.07.2017 offen. Damit ist die Klinik für Urologie der Uniklinik RWTH Aachen die erste, die in Europa rekrutiert. 

Einschlusskriterien

  • Nierentumor wurde vollständig reseziert und die Nephrektomie muss mindestens 4 bis 12 Wochen vor der Randomisierung erfolgen
  • Pathologische TNM-Klassifikation:
    • pT2a, G3 oder G4, N0M0
    • pT2b, alle G, N0M0
    • pT3, alle G, N0M0
    • pT4, alle G, N0M0
    • alle pT, alle G, N1M0
  • Tumor nach Nephrektomie zeigt RCC mit vorwiegend klarzelliger Histologie, einschließlich Patienten mit sarkomatoiden Merkmalen

Ausschlusskriterien

  • Patienten mit einer aktiven, bekannten oder vermuteten Autoimmunerkrankung
  • Alle schweren oder ernsthaften, akuten oder chronischen medizinischen oder psychiatrischen Erkrankungen oder Laborauffälligkeiten, durch die sich die Risiken in Verbindung mit der Teilnahme an dieser Studie erhöhen
  • Patienten mit einer Erkrankung, die eine systemische Behandlung mit Kortikosteroiden erforderlich macht

Alle Informationen zu dieser Studie können Sie in der Studienübersicht nachlesen.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen zu dieser Studie bzw. zur Behandlung Ihrer Patienten in dieser Studie haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Für weitere Informationen können Sie auch folgende Seite im Internet besuchen www.clinicaltrials.gov und nach CA209-914 oder NCT03138512 suchen.