Leistungsspektrum

Breites Leistungsspektrum - intensive Zusammenarbeit

In der Klinik für Urologie wird bei Erwachsenen und Kindern ein breites Spektrum von Krankheiten der Harn- und Geschlechtsorgane behandelt.

Ein besonderer Schwerpunkt ist die medikamentöse und operative Therapie bösartiger Tumoren der Niere, der Harnblase, der Prostata und des Hodens.

Die Klinik für Urologie ist ein Europäisches Referenzzentrum für die Therapie des Prostatakarzinomes und der testikulären Keimzelltumoren. Hier haben wir uns vor allem auf die komplexen rekonstruktiven operativen Behandlungen weit fortgeschrittener Karzinome des Urogenitaltraktes spezialisiert. Hervorzuheben ist die multimodale Behandlung von Prostatakrebs in Kooperation mit der Klinik für Strahlentherapie.

Die Urologische Klinik ist eines der Europäischen Zentren, die die radikale Salvage Prostatektomie bei Lokalrezidiven nach Strahlentherapie durchführen. Wöchentlich erfolgt die CME-zertifizierte interdisziplinäre Prostatakarzinomkonferenz.

Zudem wurde für Patienten mit komplexen uroonkologischen Erkrankungen eine Zweitmeinungssprechstunde eingerichtet. Als besondere Leistungsangebote sind ferner Nierentransplantationen (auch nach Lebendspende) und die Kinderurologie hervorzuheben.

Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über unser Leistungsspektrum. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die behandelnden Ärzte oder unsere Sekretariate. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Diagnostisches Leistungsspektrum:

  • Transrektale Histoscanning Sonographie und Prostatabiopsie bei Verdacht Prostatakarzinom
  • Multiparametrisches MRT zur Prostatakarzinomdiagnostik
  • MR-gestützte Prostatabiopsie
  • Floureszenzzystoskopie und Blasentumorresektion
  • 18CCholin-PET/CT zur Diagnostik des Prostatakarzinoms
  • FDG-PET/CT zur Umfelddiagnostik bei Blasen- und Hodenkarzinomen
  • Laparoskopische Hodensuche bei Kindern mit Bauchhoden

Therapeutisches Leistungsspektrum:

Radikale nervschonende Prostatektomie, offen und DaVinci-roboterassistiert; offene extendierte radikale Prostatektomie und extendierte radikale Prostatektomie bei lokal fortgeschrittenem PCA

  • Radikale Salvage Prostatektomie nach Strahlentherapie
  • Brachytherapie des Prostatakarzinoms
  • Hoch intensivierter fokusierter Ultraschall (HiFu) und fokale Therapie des Prostatakarzinoms (TOOKAD)
  • Radikale nervschonende Zystektomie bei Mann und Frau
  • Radikale nerv- und ejakulationserhaltende, prostataschonende Zystektomie beim Mann
  • Harnblasenersatz (Ileum conduit, Pouch, Neoblase)
  • Radikale Tumornephrektomie, offen und DaVinci-roboterassistiert
  • Organerhaltende Enukleationsresektion von Nierentumoren, offen und DaVinci-roboterassistiert
  • Resektion von Nierentumoren mit Cavathromben
  • Retroperitoneale postchemotherapeutische Lymphadenektomie bei Hodentumoren
  • Organerhaltende Tumorenukleation bei Hodentumoren
  • Laparoskopische und retroperitoneoskopische Operationstechniken
  • Systemische Chemotherapie, molekulare Therapie metastasierter urologischer Tumoren

Rekonstruktive Urologie:

  • Penisaufbauplastiken
  • Kinderurologische Operationen (Hypospadie, Epispadie, Myelomeningocele, vesicoureteraler Reflux etc.)
  • Harnröhrenchirurgie inklusive Mundschleimhautplastiken
  • Ureter-Ileum-Interponat, Ureterprothese
  • Schwellkörperimplantate bei erektiler Dysfunktion, artifizieller Sphinkter bei Inkontinenz
  • Mikrochirurgie
  • Nierentransplantationen inklusive Spendernephrektomie und Transplantation, auch bei ABO-inkompatiblen Patienten
  • CAPD-Katheterimplantationen

Endoskopische Therapie:

  • Transurethrale bipolare Plasmavaporisation der Prostata
  • Transurethrale Laserablation der Prostata
  • Endoskopische Steinentfernung mittels Laser (URS, PCNL)
  • Extrakorporale Stoßwellenlithotripsie (ESWL)

Einrichtungen:

  • Urologische Poliklinik
  • Interdisziplinäres Kontinzenzzentrum
  • Interdisziplinäres kinderurologisches Zentrum
  • Centrum für Integrierte Onkologie – CIO Aachen
  • Interdisziplinäres Zentrum für Nierentransplantation
  • Selbsthilfegruppe Prostatakarzinom
  • Selbsthilfegruppe Blasenkarzinom

Ärztliche Beratungsnetzwerke:

  • Zweitmeinungszentrum Hodentumor der Deutschen Hodentumorstudiengruppe (GTCSG) der Deutschen Krebsgesellschaft e.V.

EURO Prostata-Zentrum Aachen des Dachverbands der Prostatazentren Deutschland e.V.