Förderprogramme Famulatur und Praktisches Jahr (PJ)

Förderung der Famulatur

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Nordrhein fördert seit Oktober 2019 Studierende der Humanmedizin an deutschen Hochschulen sowie deutsche Studierende der Humanmedizin an europäischen Hochschulen, die ihre Famulatur absolvieren in

  • einer Einrichtung der hausärztlichen Versorgung in einer Gemeinde mit maximal 40.000 Einwohnern oder
  • einer Praxis der grundversorgenden Fachärztinnen und Fachärzte in einer Gemeinde mit maximal 150.000 Einwohnern.

Der Förderbeitrag beträgt einmalig 400 Euro für die Dauer eines Monats. Die Anzahl der förderfähigen Famulaturen ist pro Jahr begrenzt.


Förderung im Praktischen Jahr

Studierende im Praktischen Jahr (PJ) fördert die KV Nordrhein gemeinsam mit den Krankenkassen im Rheinland mit maximal 2.400 Euro. Bis zu vier Monate erhalten die Studierenden monatlich 600 Euro. Voraussetzung für die Förderung:

  • Wahlfach Allgemeinmedizin
  • Das Wahltertial wird in einer nordrheinischen akademischen Lehrpraxis mit Lehrbefähigung absolviert
  • Medizinstudium an einer nordrhein­westfälischen Universität

Auch hier ist die Anzahl der förderfähigen PJ­-Stellen begrenzt.

Weitere Informationen und Antragsunterlagen finden Sie unter: https://arzt­sein­in­nordrhein.de/ foerderung/