Informationen über das MZEB in Einfacher Sprache

Im MZEB

  • erhalten Erwachsene mit Behinderung Hilfe von Ärzten und Therapeuten
  • kennen wir uns gut mit Krankheiten von Menschen mit Behinderung aus
  • beraten wir Sie, welche Ärzte und Stellen Ihnen noch helfen können

Für wen ist das MZEB?

Für Menschen ab 18 Jahren, mit:

  • einem Grad der Behinderung von 70 (oder ähnlich starken Schwierigkeiten)
  • mehreren schweren Behinderungen
  • schwierigen körperlichen Krankheiten
  • einer geistigen Behinderung

Wir betreuen Patienten:

  • die eine Behinderung seit ihrer Kindheit haben
  • die erst im Laufe ihres Lebens eine Behinderung bekommen haben

Viele unserer Patienten waren vorher im SPZ. Das SPZ und das MZEB arbeiten eng zusammen. Dafür haben wir eine Kinderärztin, die auch im SPZ arbeitet.
 

Was macht das MZEB?

Im MZEB arbeiten Menschen mit verschiedenen Berufen.

  • Neurologen
  • Kinderärzte
  • Psychiater
  • Orthopäden
  • Humangenetiker
  • Psychologen
  • Sozialarbeiter
  • Physiotherapeuten
  • Ergotherapeuten
  • Logopäden

Gemeinsam schauen wir nach Ihren persönlichen Wünschen.

Unsere Ziele

  • gemeinsame Ziele erarbeiten
  • aktuellen Zustand erhalten und verbessern
  • andere Krankheiten und Probleme vermeiden
  • eine gute Versorgung sicherstellen
  • Beratung und Unterstützung bieten
  • Versorgung mit Hilfsmitteln und Heilmitteln