Liebe Patientin, lieber Patient,

verständlicherweise kommt niemand gerne in eine Notaufnahme - weder als Patient noch als Angehöriger. Der Aufenthalt ist mit vielen Fragen verbunden: 

  • Wie muss ich mich verhalten?
  • Wann wird mir geholfen?
  • Wieso muss ich so lange warten?
  • Wann darf ich meinen Angehörigen besuchen?

Wir haben für Sie die am häufigsten gestellten Fragen beantwortet. Außerdem zeigt Ihnen diese anschauliche Grafik wie die Abläufe in unserer Notaufnahme funktionieren.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, scheuen Sie bitte nicht, uns anzusprechen. Wir sind gerne für Sie da. Fall Sie einmal ein wenig auf eine Auskunft warten müssen, bitten wir um Verständnis. Das hat nichts mit Ihnen persönlich zu tun, sondern mit einem erhöhten Patientenaufkommen oder Notfällen, die aufgrund ihrer Dringlichkeit zuerst behandelt werden müssen - denn manchmal sind es nur wenige Minuten, die über ein Menschenleben entscheiden können.

Augenärztlicher Notdienst der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Nordrhein in der Notaufnahme der Uniklinik RWTH Aachen

Ab dem 1. Juni 2018 befindet sich der Augenärztliche Notdienst der Kassenärztlichen Vereinigung (KV)Nordrhein in der Notaufnahme der Uniklinik RWTH Aachen. Dabei handelt es sich nur um eine Verlagerung der Räumlichkeiten. Durchgeführt wird der Notdienst von den niedergelassenen Augenärzten aus den Kreisen Aachen, Düren und Heinsberg im Augenärztlichen Behandlungszimmer.

Bitte melden Sie sich in Raum 29, Etage -2 (Aufzug A4) an.

Die Notdienstzeiten der Kassenärztlichen Vereinigung sind:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag: jeweils von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
  • Mittwoch und Freitag sowie Weiberfastnacht: jeweils von 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag und an Feiertagen sowie 24.12., 31.12. und Rosenmontag: jeweils von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr