Traumazentrum - Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

Klinische Projekte

Im Rahmen des Traumanetzwerkes Regio Aachen arbeiten wir als überregionales Traumazentrum in der Versorgung schwer verletzter Patienten mit vielen anderen Häusern aus der Region zusammen. Hierbei spielt der Austausch von Röntgenbilden und anderen Befunden eine wesentliche Rolle, um Patienten mit besonders schweren Verletzungen frühzeitig in unsere Klinik verlegen zu können. Dazu wird schon von vielen Kliniken eine telemedizinische Möglichkeit genutzt, so dass wir Röntgenbilder und Befunde ohne Zeitverlust online einsehen und die Verlegung und weitere Versorgung planen können.

Forschung

Unsere besondere Aufmerksamkeit gilt der Schnittstelle von Akutversorgung und Rehabilitationsbehandlung, insbesondere für ältere Patienten. Hierzu wurde ein Projekt im Rahmen des Projektaufrufs "Altersgerechte Versorgungsmodelle, Produkte und Dienstleistungen" des MGEPA NRW beantragt, welches Verbesserungen an dieser Schnittstelle durch die Entwicklung telemedizinischer Konzepte und Werkzeuge untersuchen soll.

Weitere Informationen siehe:
Traumazentrum im Traumanetzwerk "EURegio Aachen"