Inhalt

2018

03.12.2018: Geänderte Öffnungszeiten in der Mensa Academica

Wichtiger Hinweis für die Blutspende in der Mensa Academica auf dem Campus der RWTH Aachen:

Die Freitagstermine in der Mensa Academica finden aufgrund geänderter Mensa-Öffnungszeiten ab sofort immer von 09:00 – 13:00 Uhr statt. Alle weiteren eventuell stattfindenden Termine an anderen Wochentagen werden jeweils von 12:00 – 16:30 Uhr stattfinden.

Generell empfehlen wir allen Blutspendern, sich vor der Spende über unsere Website (Terminkalender) über die aktuellen Öffnungszeiten und eventuelle Änderungen zu informieren.

26.11.2018: Taschenkalender 2019

Endlich sind sie da: Die Taschenkalender für 2019 sind eingetroffen und freuen sich darauf, von Ihnen als Blutspenderinnen und Blutspendern mitgenommen zu werden.

Nur solange der Vorrat reicht.

01.11.2018: Blutspendemarathon erfolgreich beendet

Im Oktober hatten wir anlässlich unseres einmonatigen Blutspendemarathons aufgerufen, zur Blutspende zu kommen. Pro Blutspender zahlten verschiedene hiesige Unternehmen 50 Cent oder einen Euro für ein Projekt der Stiftung Universitätsmedizin Aachen. Dieser Anreiz hat 2.279 Blutspender motiviert und eine Summe von fast 7.000 Euro eingebracht. „Ich danke jedem einzelnen Spenderz ganz herzlich – auch denjenigen, die aus gesundheitlichen Gründen von der Blutspende zurückgestellt werden mussten. Der gute Wille zählt und bedeutet uns sehr viel. Bitte bleiben Sie dran und versuchen Sie es noch einmal", bittet Dr. med. Gabriele Hutschenreuter, Leiterin der Transfusionsmedizin.

Großer Dank an Aachener Unternehmen

„Dass der Blutspendemarathon so erfolgreich verlaufen ist, verdanken wir nicht nur den Spenderinnen und Spendern, sondern auch den Unternehmen, die die Aktion finanziell oder durch Sachgaben wie leckere Schokolade oder Sandbrötchen unterstützt haben“, sagt Dr. Hutschenreuter.

Dies waren:

INTERSPORT DRUCKS, Lindt, Mercedes-Benz Aachen, NetAachen, P3 Group, Sparkasse Aachen und STAWAG.

Der Dank geht ebenfalls an die Außenstandorte des Bluspendedienstes, die den Blutspendemarathon mit beworben haben: Bethlehem Gesundheitszentrum Stolberg, Couvenhalle der RWTH Aachen, Luisenhospital Aachen, Marienhospital Aachen, MedAix Training Simmerath, Mensa Academica, Rhein-Maas Klinikum, St. Augustinus Krankenhaus Düren und das St. Marien-Hospital Birkesdorf Düren.

23.10.2018: Dankkonzert am 5. Dezember

Wir laden alle Blutspenderinnen und Blutspender und alle, die es noch werden möchten, herzlich zu unserem diesjährigen Dankkonzert am Mittwoch, den 5. Dezember 2018 ein. Herzlich willkommen sind natürlich auch Freunde und Angehörige!

Los geht es um 19:00 Uhr in der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Aachen (Theaterplatz 16, 52062 Aachen). Der Eintritt ist frei, Glühwein, Früchtepunsch und weihnachtliche Knabbereien sind inklusive.

19.10.2018: Extra-Startplätze für den ATG-Winterlauf!

Am 16. Dezember findet der 56. ATG Winterlauf statt. Das Teilnehmerlimit des Laufes ist bereits erreicht; außer der Warteliste gibt es bislang keine Möglichkeit mehr, einen der begehrten Plätze zu bekommen. Es sei denn, man ist Blutspender!

Blutspender erhalten über die Vollblut- oder Thrombozytenspende exklusiv eine garantierte Startplatzreservierung für den ATG Winterlauf 2018. Einfach beim Blutspendedienst Bescheid sagen („Bitte auf die Winterlaufliste!“) und dir wird dein Startplatz reserviert (möglich bis zum 14. Dezember). Gebühren und Startgeld werden vom Läufer selbst getragen.

Infos zum Lauf findet ihr auf www.atg-aachen.de/winterlauf.

Läuft bei euch?

Wer bis zum 14. Dezember einen Neuspender wirbt und mit zur Blutspende bringt, erhält unser tolles  „Läuft bei mir“-Shirt geschenkt. So könnt ihr zu zweit beim Winterlauf als Lebensretter antreten!

01.10.2018: Blutspendemarathon im Oktober

Wir rufen den Oktober zum Blutspendemonat aus: Spendet Blut und tut doppelt Gutes!

Wir wollen im Oktober so viele Blutspenderinnen und Blutspender wie möglich erreichen, denn: Pro Spender zahlen beim Blutspendemarathon verschiedene Unternehmen 50 Cent oder 1 Euro für das Projekt „Frühgeborenen-Trainingsmodell“ der Stiftung Universitäts­medizin Aachen. Und für alle Leckermäulchen: Es gibt auch viel Schokolade!

Auch du als Blutspender selbst kannst doppelt Gutes tun, indem du deine Aufwandsentschädigung spendest. Jeder Cent fließt direkt in das Stiftungsprojekt. Mit den Spenden kann eine hochmoderne Übungspuppe angeschafft werden, mit der verschiedene Berufsgruppen von Hebammen bis hin zu Neonatologen ihr Handeln in der Frühgeborenenversorgung in Teamarbeit am kleinen „Patienten“ trainieren können.

Mach mit: Jeder Tropfen und jeder Cent zählen!

Wir bedanken und bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern und bei folgenden Aachener Unternehmen, die die Aktion finanziell oder durch Sachgaben unterstützen: Lindt, Mercedes-Benz Aachen, NetAachen, P3 Group, Sparkasse Aachen und STAWAG.

25.09.2018: Tinny erhält Official Blood Sponsor T-Shirt

Nach Wacken ist vor Wacken: Spenderin Tinny hat sich endlich ihr Official Blood Sponsor T-Shirt erspendet. Hier ist sie mit unserer Kollegin Christina aus der Blutbank zu sehen.

Ihr möchtet auch so ein Shirt haben und habt noch keinen W:O:A Blood Sponsor Pass? Dann meldet euch unter blutspende@remove-this.ukaachen.de.

18.09.2018: Die Blutbank trägt Rot

Die Kolleginnen aus der Blutbank präsentieren euch unsere neuen Lebensretter-Shirts:

31.08.2018: Läuft bei Kerstin!

Die Sportskanone und uns treue Blutspenderin Kerstin macht ab sofort in ihrem roten Laufshirt auf die Blutspende aufmerksam. Herzlichen Dank für deinen Einsatz!

29.08.2018: Blutspende goes Campus Melaten

1. Blutspendetermin im CBMS

Blutspenden sind elementar und ohne Alternative in der Krankenversorgung. Insbesondere im Umfeld der Uniklinik RWTH Aachen ist bekannt, wie wichtig der Einsatz engagierter Blutspenderinnen und Blutspender ist. Aus diesem Grund bringen die Universitätsprofessoren Dr. med. Stefan Jockenhövel und Dr. med. Dipl.-Ing. Thomas Schmitz-Rode vom Institut für Angewandte Medizintechnik (AME) in Kooperation mit dem Blutspendedienst der Uniklinik RWTH Aachen die Blutspende zum Campus Melaten.

Am Freitag, den 7. September 2018 findet der erste Blutspendetermin auf dem Campus Melaten im Center for Biohybrid Medical Systems (CBMS) statt. Eine bereits seit Längerem angedachte Kooperation nimmt damit Gestalt an: „Der Campus Melaten ist zwar eigentlich um die Ecke, aber dennoch nehmen viele den Weg zur Uniklinik nicht auf sich. Umso schöner, dass unsere geschätzten Kollegen Stefan Jockenhövel und Thomas Schmitz-Rode dem Blutspendedienst auf dem Campus die Türen öffnen“, freut sich Dr. med. Gabriele Hutschenreuter, Leiterin der Transfusionsmedizin an der Uniklinik RWTH Aachen.

Für die Professoren Jockenhövel und Schmitz-Rode und ihr Team ist die Hilfestellung für den Blutspendedienst selbstverständlich: „Gerade die nahe der Uniklinik tätigen Personen sollten sich berufen fühlen, den lokalen Blutspendedienst zu unterstützen. Blutspenden sind wichtig und gehen uns alle an. Wir hoffen sehr, dass viele unserer Kolleginnen und Kollegen den an diesem Tag stark verkürzten Weg zur Blutspende ins CBMS finden.“

Auftakt für die Campus-Blutspende

Alle auf dem Campus Melaten Beschäftigen sind herzlich zu dem Blutspendetermin am 7. September 2018 von 10:30 bis 15:00 Uhr im CBMS eingeladen. Das Gebäude liegt in der Forckenbeckstraße 55.

Weitere Termine sind in Planung, sodass die Blutspende auf dem Campus Melaten in der Zukunft zu einer festen Institution wird.

Prof. Jockenhövel hat vor dem Termin bereits Probe gelegen

10.08.2018: Ingenieure ohne Grenzen zu Besuch

Neben den Aachener Technikern ohne Grenzen hat zuletzt auch die Regionalgruppe der Ingenieure ohne Grenzen bei uns zur Blutspende vorbeigeschaut und ganz nebenbei ein kleines Fotoshooting absolviert. Danke an Nik, Felix, Robert und Jannik! Beim nächsten Mal sehen wir Euch direkt in Rot wieder, oder?

 

10.08.2018: Techniker ohne Grenzen zu Besuch

Wir danken der Regionalgruppe Aachen des Techniker ohne Grenzen e. V. und ihren Freunden für den Besuch im Juli auf unserem Blutspendeflur!

Die Gruppe setzt sich dafür ein, sauberes Wasser in Ecuador an Ort und Stelle zur Bevölkerung zu bringen. Toller Einsatz! Auch beim Blutspenden: Selbst tiefste Nadelangst war kein Hinderungsgrund, wir sind sehr beeindruckt!

07.08.2018: Wo das Blut ankommt

Dieses nette Foto hat uns Astrid Sekulic zugeschickt. Als Patientin mit einer Blutgerinnungsstörung weiß sie, wie wichtig Blutspenden sind – denn sie ist selbst auf sie angewiesen.

Astrid macht mit unserem Shirt nicht nur beim Lauftreff fleißig Werbung für uns... Herzlichen Dank dafür!

Und danke an alle Spender, die Patienten wie Astrid unterstützen!

26.07.2018: Blutspende bei MedAix Simmerath

Am 26. Juli waren wir in diesem Jahr zum zweiten Mal in der Eifel bei MedAix Simmerath zu Gast und haben zahlreiche Blutspender zur Ader gelassen. Der Termin stand ganz im Zeichen der Freundschaft: Für Gruppenspender gab es unseren knallig-roten Lebensretter-Kugelgrill plus einen Sack Kohle für das nächste Grillvergnügen. Wir bedanken uns bei allen fleißigen Spendern für den Einsatz!

Bis zum nächsten Termin am 25. Oktober!

Dennis, Michael, Carina und Susanne oder: Vier erfolgreiche Spender im Grill-Glück!
Edith und Andreas sind Mutter und Sohn und haben bald getrennte Haushalte: Da kommt der Lebensretter Grill wie gerufen und Andreas lädt ab sofort die Eltern zum Grillen ein!
Auch Jana und Anders freuen sich sehr über den roten Lebensretter-Kugelgrill!
Monika gilt ein ganz besonderer Dank: Sie hat sich beim Spendetermin toll für Eis, Spaß, Informationen für die Spender und gute Laune eingesetzt!
Sarah, Dieter, Marianne und Edgar sind ab sofort ein Grillteam!

20.07.2018: Grill-Aktion in der Mensa Academica

Am 20. Juli hat bei unserem Außentermin in der Mensa Academica in Kooperation mit dem Studierendenwerk Aachen wieder unsere beliebte Grill-Aktion stattgefunden. Wer mit drei Personen odr mehr zur Blutspende kam, hat als zusätzliche Belohnung unseren knallig-roten „Lebensretter“-Kugelgrill plus einen Sack Kohle für die nächste Grillparty erhalten.

Wir danken allen Einzel- und Gruppenspendern, die uns so tatkräftig mit ihrer Blutspende unterstützt haben!

 

20.07.2018: Akrobaten zu Besuch!

Wir hatten jüngst die Akrobaten des Hochschulsports der RWTH Aachen University zu Besuch auf unserem Blutspendeflur. Wir bedanken uns bei Alexander, Nils, Christopher, Felix, Carlotta, Tobias, Thomas und Erik und wünschen viel Spaß beim Grillen!

16.07.2018: Vor dem Urlaub an die Blutspende denken!

Die Sonne scheint, es ist heiß und die Ferien- und Urlaubszeit ist gestartet. Der Gedanke an die Blutspende ist da leider schnell aus dem Sinn. Doch die Versorgung von Schwerkranken und -verletzten kennt keine Ferienzeit.

Wir rufen daher alle gesunden Bürgerinnen und Bürger zur Blutspende auf!

Benötigt werden alle Blutgruppen, insbesondere aber die Blutgruppe 0 negativ. Dieses Blut ist so begehrt, da es als Spende für alle anderen Blutgruppen geeignet ist. Als sommerliche Erfrischung gibt es aktuell zusätzlich zur Aufwandsentschädigung für alle eine Kugel Eis.

12.07.2018: 300. Spende von Georg Lackerbauer

Georg Lackerbauer ist ein richtiges Blutspende-Vorbild: Er kann stolze 300 Spenden auf seinem Konto verbuchen! Seit vielen Jahren ist er uns als Vollblut- und besonders als Thrombozytenspender treu. Daher senden wir heute ein ganz herzliches Dankeschön an den fleißgigen Spender. Natürlich gab es zum Jubiläum auch ein besonderes Extra-Geschenk. Weiter so!

11.07.2018: Spende der Wissenschaftlichen Werkstatt

Vielen Dank an die beiden Kollegen Sven und Adalbert sowie die Kollegin Dagmar aus der Wissenschaftlichen Werkstatt für Ihren Einsatz bei der Blutspende. Bringt doch nächstes Mal noch ein paar Kollegen mit, wir würden uns freuen!

11.07.2018: WLAN auf dem Blutspendeflur

Wem die Wartezeit bei der Blutspende zu lang wird oder wer sich im Anschluss an die Blutspende im Ruheraum die Zeit vertreiben möchte, kann bis zu drei Stunden täglich kostenloses WLAN nutzen. Die Uniklinik RWTH Aachen bietet diesen Service auf allen Ebenen von -2 bis 5 an.

In drei Schritten zum WLAN:

  1. Rufen Sie auf Ihrem mobilen Gerät die WLAN-Einstellungen auf.
  2. Es wird Ihnen eine Liste aller verfügbaren WLAN-Netze angezeigt. Wählen Sie das WLAN Telekom aus.
  3. Wählen Sie Online gehen.

Und los geht‘s. Surfen Sie drei Stunden pro Tag kostenlos.

21.06.2018: Agentur für Arbeit spendet Blut

Am 21. Juni 2018 war der Blutspendedienst der Uniklinik RWTH Aachen das erste Mal bei der Agentur für Arbeit Aachen-Düren in der Roermonder Straße zu Gast. Wir bedanken uns zum einen beim Betrieblichen Gesundheitsmanagement der Arbeitsagentur, das die Aktion initiiert hat. Zum anderen geht unser Dank natürlich an die 40 Spenderinnen und Spender, die mit ihrer Blutspende die Krankenversorgung in der Region unterstützen.

„Das Ergebnis der Aktion hat uns sehr positiv überrascht. Mein Dank gilt allen Spenderinnen und Spendern, genauso wie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Uniklinik Aachen, die hier so hervorragende Arbeit und Unterstützung geleistet haben“, so Claudia Steinhardt, Leiterin des Internen Service der Arbeitsagenturen Aachen-Düren, Brühl und Mönchengladbach.

© Agentur für Arbeit Aachen-Düren

15.06.2018: Grill-Aktion in der Couvenhalle

Am Freitag haben viele Blutspenderinnen und Blutspender unser Versprechen genutzt, einen Grill abzustauben, wenn sie zu fünft in der Couvenhalle auf dem Campus der RWTH Aachen University Blut spenden. Zu unserem knallig-roten „Lebensretter“-Kugelgrill gab es für das Grillvergnügen einen Sack Kohle mit dazu. Danke an alle, die dabei waren, und viel Spaß beim Grillen!

Hier ein paar Eindrücke aus der Couvenhalle:

14.06.2018: Weltblutspendetag

Blutspenden sind an 365 Tagen im Jahr wichtig und notwendig, denn die medizinische Versorgung kennt weder Feiertage noch Ferien. Ein besonderer Tag im Jahr ist allerdings der 14. Juni: Am Geburtstag des Entdeckers der Blutgruppen, Karl Landsteiner, – in diesem Jahr der 150. – findet jährlich der Weltblutspendetag statt. Weltweit wird dieser Tag gefeiert, um auf die Wichtigkeit von Blutspenden aufmerksam zu machen – als Dank für die vielen Blutspender und als Motivation, ein Blutspender zu werden.

Der Blutspendedienst der Uniklinik RWTH Aachen informiert am 14. Juni von 10 bis 14 Uhr im Foyer der Uniklinik über die Blutspende. Interessierte können einen Blutspende-Check machen, inklusive Blutdruck- und Hb-Wert-Messung. Passend zum WM-Start gibt es darüber hinaus WM-Planer, Deutschland-Fanschminke und viele Leckereien. Gespendet werden kann von 12:30 bis 19:30 Uhr (Aufzug C6, Etage 3, Flur 48).

30.05.2018: Konservenmangel 0 negativ

Wir rufen alle Personen der Blutgruppe 0 negativ zur Blutspende auf!

Aktuell haben wir, unter anderem aufgrund von einer Vielzahl von geplanten Operationen, einen erheblichen Engpass an Konserven der Blutgruppe 0 negativ. Wer sich gesund fühlt und spendetauglich ist, den bitten wir um Unterstützung unserer Krankenversorgung.

Die Zeiten zur Blutspende finden Sie in unserer Kalenderübersicht. Feiertags, also auch an Fronleichnam am 31.05.2018, bleibt unser Blutspendedienst geschlossen.

29.05.2018: WM-Planer ab sofort erhältlich!

Bald startet die Fußball-WM und da fragen wir uns doch:

Wir teilen eine Leidenschaft – warum nicht Blut?

Egal für welche Mannschaft euer Herz schlägt, bei uns seid ihr alle herzlich willkommen und könnt bei eurer nächsten Spende einen unserer tollen WM-Planer abstauben (in verschiedenen Größen erhältlich).

Wer ihn selbst ausdrucken möchte, findet das PDF hier:

22.05.2018: Werdet Official W:O:A Blood Sponsor!

Metalheads und Wackenfans aufgepasst: Spendet Blut und werdet Official W:O:A Blood Sponsor!

In dieser Woche startet unsere W:O:A Blutspendeaktion. Nach erfolgreicher Spende können sich alle Metalheads die ersten Stempel für ihren Ausweis für das W:O:A Bloodsponsor T-Shirt holen. Wenn ihr sechs Stempel erreicht habt, bekommt ihr eines der begehrten Shirts.

Wir vergeben Stempel auch nachträglich ab dem Jahr 2017, also von dem Zeitpunkt, an dem wir der Aktion beigetreten sind.

Infos zur Aktion gibt es auf der Wacken-Website.

Ansprechpartnerin im Haus ist Andrea Schroeder. Sie verwaltet auch den Spezial-Stempel für die Aktion. Bei Fragen meldet euch einfach telefonisch unter 0241 80-80217 oder per Mail unter blutspende@remove-this.ukaachen.de.

04.05.2018: 150 Thrombozytenspenden von Gerd Batty

Gerd Batty ist treuer Thrombozytenspender und hat gerade seine 150. Spende hinter sich gebracht – starke Leistung! Herzlichen Dank für das anhaltende Engagement! Zum Jubiläum gab es eine Urkunde und einen Gutschein als Extra-Dankeschön.

Ihr möchtet mehr über die Thrombozytenspende wissen? Fragt einfach bei eurer nächsten Vollblutspende nach und besprecht die Möglichkeit mit einem unserer Spendeärzte. Wir freuen uns auf euch!

03.05.2018: Blutspendeaktion „Anne“

Am 3. Mai ist die einmonatige Blutspendeaktion „Anne“ mit der Deutschen Ärzte Finanz (Service-Center Aachen) als Initiatorin, dem MEDI-LEARN Club, dem Hartmannbund und der Deutschen Apotheker- und Ärztebank gestartet. Wer mitmacht, tut doppelt Gutes, indem er nicht nur Blut, sondern auch seine Aufwandsentschädigung spendet. Unterstützt wird das Projekt „Frühgeborenen-Trainingsmodell“, eine Puppe namens Anne, der Stiftung Universitätsmedizin Aachen. Die Aktion läuft den gesamten Mai, gespendet werden darf an allen Standorten unseres Blutspendedienstes. Bitte bei der Anmeldung einfach kurz das Stichwort „Anne“ nennen.

Es sind bereits viele Spendewillige dem Aufruf gefolgt und haben doppelt Gutes getan! Machen auch Sie mit!

Viel Herz bei der Auftaktveranstaltung am 3. Mai auf den Fluren des Blutspendedienstes

Rolf und Janine haben sich anstecken lassen, sofort die Ärmel hochgekrempelt und mit angefasst! Top Einsatz, ganz herzlichen Dank an euch beide!

19.04.2018: Informationen für Allergiker

Der Frühling ist da und die Pollen sind seit einigen Wochen wieder unterwegs. Da kommt natürlich die Frage auf: Darf man mit einer saisonalen Allergie Blut spenden? Wir geben auf drei Standard-Fragen Antwort. Bei weiteren Fragen ruft gerne zu unseren Öffnungszeiten das Infotelefon unter 0241 80-80000 an.

Ist es möglich, während einer saisonalen Pollenallergiephase Blut zu spenden?

Bestehen allergische Symptome, ist leider keine Blutspende möglich. Zum einen ist das Allgemeinbefinden des Spenders während einer akuten Pollenallergie beeinträchtigt, zum anderen kann die Freisetzung von Entzündingsmediatoren wie Histamin im Spenderblut eine Unverträglichkeit beim Transfusionsempfänger auslösen.

Bei Beschwerdefreiheit – auch in der akuten Phase – kann Blut gespendet werden.

Ist es möglich, trotz Medikation gegen allergische Beschwerden Blut zu spenden?

Bei Einnahme von Kortikoiden (= cortisonhaltige Medikamente) liegt eine starke Allergie vor, eine Blutspende ist dann leider nicht möglich. Wird Cortison inhaliert oder topisch (auf die Haut) genommen, darf gespendet werden.

Bei Einnahme von Antihistaminika wie beispielsweise Cetirizin ist das Blutspenden bei Beschwerdefreiheit möglich.

Ist es möglich, während der Hyposensibilisierung Blut zu spenden?

Bei Hyposensibilisierung gegen pflanzliche Allergene besteht keine Wartezeit für die nächste Blutspende. Bei Wohlbefinden und reizloser Injektionsstelle kann man am Tag nach der Hyposensibilisierung Blut spenden.

18.04.2018: Integration mit Blutspende

Sie wollten sofort ihren Beitrag zur – für die Patienten so wichtigen und notwendigen – Blutspende leisten: Juani und Pepe, die als ausgebildete spanische Krankenpflegefachkräfte im Integrationsprogramm der Uniklinik RWTH Aachen in der ersten Etappe beginnen, die deutsche Sprache zu erlernen. Begleitet wurden sie von Juana Röpke-Ruiz, die als Übersetzerin an allen Stationen der Blutspende teilnehmen musste, damit die Sicherheit des Verstehens überall gewährt blieb.

Toller Einsatz von den dreien – vielen Dank!

18.04.2018: Fraunhofer IME spendet Blut

Wir danken den Kolleginnen und Kollegen vom Fraunhofer IME, die uns vergangene Woche wieder mit ihrer Blutspende unterstützt haben. Wir freuen uns darüber hinaus sehr, dass acht Personen ihre Aufwandsentschädigung und damit zusammen 200 Euro zugunsten der Stiftung Universitätsmedizin Aachen gespendet haben. Mit dem Geld soll das Projekt Lernroboter unterstützt werden.

05.04.2018: Eine Spende für Madagaskar

Nach Abschluss ihres Staatsexamens hat Rebekka Schneppe Anfang des Jahres eine Famulatur in Madagaskar gemacht. Für ihren zahnärztlichen Einsatz hatten wir ihr 100 gelbe Schaumstoffbälle gespendet. Wie man sieht, sind die Bälle bei den Kindern richtig gut angekommen.

Rebekka berichtet: „Wir waren sechs Wochen in Madagaskar durch die Organisation ‚Planet action-Helfende Hände e.V.‘ unterwegs. Insgesamt haben wir zusammen über 1.500 Zähne gezogen und zudem viele Füllungen gemacht. Wir konnten den Menschen ihre Schmerzen lindern und sie waren sehr froh, dass wir ihnen geholfen haben. Einen Tag sind wir durch eine angrenzende Schule gelaufen und haben Prophylaxe mit 900 Kindern gemacht. Dabei ist auch das Foto entstanden.“

Eine tolle Aktion, die wir gerne unterstützt haben!

20.03.2018: Wir teilen Vertrauen. Warum nicht Blut? – Aachener Polizei spendet Blut

Am 19. März 2018 waren wir zum ersten Mal zu Gast bei der Polizei Aachen. Unter dem Motto „Wir teilen Vertrauen. Warum nicht Blut?“ haben wir im Polizeipräsidium Aachen neben Polizeipräsident Dirk Weinspach über 70 Polizisten, Polizistinnen und Angestellten Blut abgenommen, darunter vielen Erstspendern. Die Ordnungshüter folgen damit unserem aktuellen Aufruf zum Blutspenden. Vielen Dank für so viel Engagement! Der nächste Termin ist schon in Planung ...

Rene Maaßen, Personalwerber bei der Polizei Aachen, wird gepikst

Polizeipräsident Dirk Weinspach beim Fingerpiksen

Sandra Schmitz, Leiterin der Pressestelle der Polizei Aachen, wird zur Ader gelassen

Mediales Interesse: Ein Filmteam hält den Termin in Bildern fest

19.03.2018: Leuchtendes Beispiel für Engagement: Lumileds unterstützt Blutspendedienst der Uniklinik RWTH Aachen

Unter dem Motto: „Aachener spenden Blut für Aachener“ ortsnah Blut zu spenden, ist für zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lumileds Germany GmbH am Standort Aachen selbstverständlich. Nach dem erfolgreichen Start im September 2016 haben sich mittlerweile pro Jahr drei feste Spendentermine in den Räumlichkeiten von Lumileds fest etabliert. Mit Erfolg: Beim fünften Spendentermin am 8. März 2018 haben sich 24 Personen direkt am Arbeitsplatz piksen lassen. Zum Blutspenden waren auch die Beschäftigten von Nachbarunternehmen im TRIWO-Technopark in der Philipsstraße eingeladen.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Kooperation mit der Firma Lumileds so fruchtbar ist. Unser Dank gilt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Lumileds und den anderen Unternehmen aus dem Technopark, die mit ihrem persönlichen Engagement die Transfusionsmedizin an der Aachener Uniklinik unterstützen“, so Dr. med. Gabriele Hutschenreuter, Leiterin der Transfusionsmedizin der Uniklinik RWTH Aachen. Jürgen Feulner, Q/EHS Manager sowie Mitinitiator und Ansprechpartner bei Lumileds, ergänzt: „Für uns ist es eine absolute Selbstverständlichkeit, uns für die lokale Krankenversorgung stark zu machen. Blutspendetermine in den eigenen Räumlichkeiten anbieten zu können, ist eine tolle Möglichkeit, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter direkt am Arbeitsplatz abzuholen – einfacher geht es nicht!“ „Wir freuen uns sehr, dass die Termine so gut angenommen werden. Neben der guten Tat ist es ist ja immer auch ein kostenloser Gesundheitscheck“, fügt Dieter Hanebeck, zuständig für Arbeitssicherheit bei Lumileds und Ansprechpartner für alle Blutspendebelange, hinzu.

Einmal piksen für den guten Zweck Die Lumileds-Mitarbeiter Jürgen Feulner (Q/EHS Manager) und Lars Runge (Teamleiter) nutzten die Möglichkeit der Blutspende für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Lumileds und benachbarten Unternehmen im TRIWO-Technopark.

14.03.2018: Weiterhin dringend Blutspenden benötigt!

Bundesweit melden die Blutspendedienste aktuell als Nachwirkungen der Grippewelle eine verringerte Spendenbereitschaft und demzufolge einen Mangel an Blutkonserven. Auch der Blutspendedienst der Uniklinik RWTH Aachen ist betroffen; aktuell müssen vielzählige neu aufgenommene, schwerstverletzte Patienten versorgt werden.

Wir rufen daher alle gesunden Personen in Aachen und der Region zur Blutspende auf! Es werden Spender jeglicher Blutgruppen, insbesondere aber 0 negativ und 0 positiv benötigt.

Unsere Öffnungszeiten und alle Außentermine findet ihr hier.

05.03.2018: Thrombozytenspender gesucht

Liebe Blutspenderinnen, liebe Blutspender,

wir suchen Sie als Thrombozytenspenderinnen und Thrombozytenspender!

Folgende Voraussetzungen bestehen für die Thrombozytenspende:

  • mindestens 1x Vollblut gespendet
  • an beiden Armen gute Venen in der Ellbeuge

Bitte vereinbaren Sie direkt in unserem Spenderbüro in der Uniklinik einen Termin für eine Thrombozytenspende oder melden Sie sich unter unserer Telefonnummer 0241 80-89494 zur Vereinbarung eines Termins zur Thrombozytenspende.

Vielen Dank!
Ihr Team vom Blutspendedienst

 

28.02.2018: Aktuell längere Wartezeiten

Aktuell kann es leider zu längeren Wartezeiten als üblich kommen, da die Grippewelle auch von unseren Kolleginnen und Kollegen nicht haltmacht. Wir wären dennoch sehr dankbar, wenn viele Blutspender zur Spende kommen, da wir dringend Konserven benötigen. Wir bitten um Verständnis und danken für Ihre Unterstützung!

26.02.2018: Dringend Blutspender (alle Blutgruppen) gesucht!

Die Grippewelle hinterlässt Spuren - wir verzeichnen aktuell leider zu wenige Spenderzahlen. Sofern Sie gesund sind, bitte kommen Sie in dieser Woche Blutspenden! Es mangelt aktuell an allen Blutgruppen!

09.02.2018: Prinzenbesuch beim Blutspendedienst

In dieser Woche hat bei uns das erste Prinzentreffen stattgefunden. Dabei haben es sicht nicht nur der amtierende Prinz des Aachener Karnevalsvereins (AKV), Prinz Mike I, und sein kompletter Hofstaat nicht nehmen lassen, vorbeizuschauen. Auch der AKV-Prinz 2017 sowie zwei weitere ehemalige Prinzen haben jecke Stimmung auf den Fluren des Blutspendedienstes verbreitet. Oche Alaaf!

Der Hofstaat rund um Karnevalsprinz Mike I und Dr. med. Gabriele Hutschenreuter (vorne knieend die ehemaligen AKV-Prinzen)

Prinz Mike I mit Dr. med Gabriele Hutschenreuter, Leiterin der Transfusionsmedizin

Spender feiern mit

Der AKV-Prinz 2017 Thomas III. Jäschke bei seiner Spende

Auch AKV-Prinz 2015 Axel II. Schwartz wurde zur Ader gelassen

Gemeinsame Stärkung

07.02.2018: Blutspendedienst bleibt Rosenmontag geschlossen

Liebe Blutspenderinnen und Blutspender,

am Rosenmontag, 12. Februar 2018, finden keine Spendentermine unseres Blutspendedienstes statt. Dies betrifft sowohl den Termin in der Uniklinik RWTH Aachen als auch den Termin im Rhein-Maas Klinikum, der aufgrund des vierwöchigen Rhytmusses eigentlich an diesem Tag stattfinden würde. Der nächste Spendentermin in Würselen ist am 12. März 2018.

Viele Grüße
das Blutspendeteam

19.01.2018: Pappnase gegen Piks

Liebe Jecken, aufgepasst: Bei folgenden Terminen bekommt jeder Blutspender als kleines Dankeschön für sein Engagement eine Pappnase geschenkt:

  • heute, 19. Januar, 12:00 bis 16:30 Uhr, Couvenhalle
  • 26. Januar, 12:00 bis 16:30 Uhr, Mensa Academica
  • 5. Februar bis 13. Februar in der Uniklinik und an allen Außenspendeorten

Sichert euch eure Grundausrüstung für Karneval und tut mit eurer Spende etwas Gutes! Denn gerade in der fünften Jahreszeit sind wir auf jede Blutspende angewiesen.

Ein großes Dankeschön geht an die Filiale des Karnevalswierts am Aachener Kreuz für die großzügige Bereitstellung von insgesamt 600 Pappnasen! Oche Alaaf! 

17.01.2018: Biounterricht mal anders

Manfred Kriebs kommt regelmäßig zur Blutspende in die Uniklinik. Doch einmal pro Jahr gibt es eine Besonderheit: Dann bringt der Biolehrer der Heinrich-Heine-Gesamtschule in Laurensberg seinen neuen Kurs mit und zeigt den 16-jährigen Schülerinnen und Schülern, wie einfach es ist, ein paar Leben zu retten. Tolle Idee! 

Ärmel hochkrempeln, ein Piks und es läuft bei ihm.
Dazu sagen auch seine Schüler Filipp, Leon und Louis: Daumen hoch!

Die Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Heine-Gesamtschule.
Blutspender in spe? Wir würden uns freuen! :-)

16.01.2018: Bundeswehr-Azubis zu Gast

Doppelt Gutes getan haben Auszubildende der Bundeswehr. Sie spendeten nicht nur ihr Blut, sondern stellten auch ihre Aufwandsentschädigung der Stiftung Universitätsmedizin Aachen zur Verfügung. Insgesamt kam eine Summe von 325 Euro zusammen. Das macht nicht nur Ausbildungsleiter Schlütz stolz - auch wir finden das klasse und bedanken uns für diese tolle Unterstützung!

11.01.2018: Blutspenderehrung im Rathaus

Blutspenden gehen ist mir zu zeitaufwendig, sagen die einen. Blut spenden ist mir eine Herzensangelegenheit, sagen die anderen. Die anderen – allesamt seit vielen Jahren treue Blutspenderinnen und -spender in der Uniklinik RWTH Aachen – wurden nun vom OB der Stadt Aachen, Marcel Philipp, der Leiterin der Transfusionsmedizin, Dr. med. Gabriele Hutschenreuter, und Heike Zimmermann, stellvertretende Kaufmännische Direktorin, beide aus der Aachener Uniklinik, für ihr außergewöhnliches Engagement geehrt. Wie immer bot der Weiße Saal des Rathauses einen würdigen Rahmen für die Ehrung. Auch wir sagen ganz herzlich DANKE für den vorbildhaften Einsatz!

 

Kontextspalte

Veranstaltungen

  • 13.12.2018: Blutspende im St. Marien-Hospital Birkesdorf Düren

    Eingang Akazienstraße, 15:00 –18:00 Uhr mehr

  • 17.12.2018: Blutspende im Bethlehem Gesundheitszentrum Stolberg

    Steinfeldstraße 5, 14:30 - 18:30 Uhr mehr

  • 27.12.2018: Blutspende im St. Augustinus Krankenhaus Düren

    Renkerstraße 45, 15:00 – 18:00 Uhr mehr


Folge uns bei Facebook und Twitter: