Aufgaben und Ziele

In unserem Zentrum sollen die Aktivitäten im Bereich Seltene Erkrankungen gebündelt werden.

In erster Linie möchten wir die Patientenversorgung optimieren, um die Lebensqualität der Betroffenen und Angehörigen zu verbessern. Die Uniklinik ist ein Haus der kurzen Wege, hier findet man viele verschiedene Fachdisziplinen unter einem Dach. Das sind beste Voraussetzungen für eine interdisziplinäre Zusammenarbeit, die auf die optimale Therapie eines jeden Patienten abzielt. Darüber hinaus ist das Zentrum ein Partner in einem Netzwerk verschiedener Zentren für Seltene Erkrankungen und kann daher ebenfalls an andere Häuser vermitteln, sollte es dort die bessere Expertise für die konkrete Seltene Erkrankung geben. Darüber hinaus wollen wir Patientenorganisationen einbinden, um auf die Bedürfnisse der Betroffenen noch besser eingehen zu können

Wichtig ist uns aber auch, die Forschung zu intensivieren. Grundlagenorientierte, angewandte und Versorgungsforschung zu betreiben, entspricht dem Grundauftrag eines Universitätsklinikums. Zu forschen ist jedoch kein Selbstzweck, sondern soll unter anderem dazu dienen, Krankheitsmechanismen aufzuklären. Dadurch wird es möglich, Diagnose, Prophylaxe und Therapien zu verbessern.

Außerdem ist unser Ziel, die Aus-, Fort- und Weiterbildung in den Gesundheitsberufen zu optimieren.