Forschungsprojekte

Die enge Verknüpfung von Medizin und Technik stellt ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der RWTH dar. Diese wird gerade am UKA durch die enge Nachbarschaft zu den am Campus Melaten angesiedelten Einrichtungen wie dem Aachener Helmholtz Institut für Biomedizinische Technik oder dem Leibniz-Institut für Interaktive Materialien (ehemals DWI) auch in der täglichen Forschung umgesetzt.

In diversen Projekten forschen Ingenieure und Mediziner Seite an Seite an der Entwicklung neuer Techniken und Geräte. Einige Projekte werden hier kurz vorgestellt.

Minimally invasive techniques to connect an artificial lung: „Connex AL“ im Rahmen SPP 2014 der DFG; Beteiligung am EIT Projekt „Home Care@COPD“ hier zusammenarbeit mit Leuven und anderen Europäischen Partnern.

Eigene medizintechnische Kleinprojekte.