Anwendungsbetreuer/-in (w/m/d) für das KIS-System "MEDICO"

Im Geschäftsbereich Informationstechnologie – Bereich Klinische und Kaufmännische IT-Systeme ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Anwendungsbetreuer/-in (w/m/d) für das KIS-System "MEDICO"

mit der vollen tariflich vereinbarten Arbeitszeit (zzt. 38,5 Std./Woche) unbefristet zu besetzen. Die Stelle beinhaltet die Teilnahme an der Rufbereitschaft.

Sie sind in einem multiprofessionellen Team mitverantwortlich für die Anwendungsbetreuung des CGM KIS-Systems „MEDICO“ Systemcustomizing und der Anwenderbetreuung incl. integrierter Subsysteme und Schnittstellen.

Ihre Aufgaben

  • Planung und Betreuung von KIS-Projekten (auch mit externen Dienstleistern)
  • Betreuung, Programmierung und Parametrierung aller erforderlichen IT-seitigen Funktionen und Schnittstellen
  • Abbildung von gesetzlichen Anforderungen und Wissensaktualisierungen
  • Erarbeiten von Lösungen zur Prozessunterstützung und Weiterentwicklung gemeinsam mit Anwendenden
  • Beratung und Schulung von Anwendenden sowie Kommunikation mit Firmen
  • Fehleranalysen und Fehlermanagement
  • Durchführung von Datenabfragen, Auswertungen und Statistiken
  • Leitung kleinerer Projekte sowie Präsentationen und Schulungen

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Math.-tech. Softwareentwickler/-in, abgeschlossenes Studium mit IT-Bezug oder anderweitig nachweislich erworbenen entsprechenden Fachkenntnissen im genannten Bereich
  • Kenntnisse und Erfahrungen bei der Betreuung von EDV-Systemen
  • sehr gute Kenntnisse von Standard-IT-Tools (z.B. MS-Office)
  • Programmierkenntnisse Visual Basic zur Erstellung von Dokumentvorlagen im MS-Word
  • sicheres Deutsch (Level C1) und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse der Prozesse der Aufnahme, Dokumentation sowie klinischen Abläufe erwünscht
  • Kenntnisse der deutschen Krankenhausabrechnung und Anforderungen der Qualitätssicherung erwünscht
  • Programmierkenntnisse Visual Basic zur Erstellung von Dokumentvorlagen im MS-Word erwünscht
  • SQL-Datenbankkenntnisse, HL-7 Kenntnisse (ideal: FHIR und IHE-Kenntnisse) wünschenswert
  • Fähigkeit zur zielorientierten Analyse und Strukturierung von Anforderungen, Prozessen und Aufgaben
  • problemlösungsorientierte, kommunikative Arbeitsweise sowie gewissenhafter Umgang mit sensiblen Daten
  • selbständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Zuverlässigkeit und empathischer Kundenumgang

Warum Sie sich für uns entscheiden sollten?

Wir bieten…

  • 300 Berufe unter einem Dach – mehr Vielfalt geht nicht
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach den Bestimmungen des TV-L (EG 10-11 TV-L, je nach persönlicher Voraussetzung), inklusive der attraktiven Leistungen im öffentlichen Dienst (z.B. Weihnachtsgeld, tariflich vereinbarter Urlaubsanspruch)
  • eine attraktive betriebliche Altersversorgung der VBL (Versorgungs-Anstalt des Bundes und der Länder), damit Sie sich auch im Rentenalter Ihre Wünsche erfüllen können
  • neben vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten ein großes Angebot zur Gesundheitsförderung sowie das umfangreiche Programm des Hochschulsports
  • monatliche Vergünstigungen für unsere Mitarbeitenden durch unser Corporate Benefits Programm, um beim privaten Shopping sparen zu können
  • flexible Arbeitszeiten, damit Sie Berufs- und Privatleben besser vereinen können, denn Ihre Work-Life-Balance ist uns wichtig
  • attraktive Konditionen für den ÖPNV oder einen vergünstigten Parkplatz für unsere Mitarbeitenden, damit Sie einen entspannten Arbeitsweg haben
  • einen Betriebskindergarten, damit Ihre Kinder immer in Ihrer Nähe sind (Plätze nach Verfügbarkeit)
  • bei individuellem Bedarf Wohnmöglichkeiten in unserem Personalwohnheim (Plätze nach Verfügbarkeit und nach Absprache)
  • eine Onboarding-App für neue Mitarbeitende, damit Sie die Uniklinik RWTH Aachen schon vor Dienstantritt kennenlernen können
  • verlängerte Öffnungszeiten unseres Personalrestaurants, damit Sie auch im Schichtdienst die Möglichkeit bekommen, das vielfältige Angebot wahrzunehmen

Diese Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.

Die Uniklinik RWTH Aachen fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des LGG bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen und werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. 

Eine Beschäftigung unterhalb der oben angegebenen Wochenarbeitszeit ist grundsätzlich möglich.

Für Ihre Bewerbung sollten Sie bevorzugt unser digitales Bewerbungsportal unter www.karriere.ukaachen.de nutzen. Dort haben Sie die Möglichkeit, Ihre Unterlagen in der elektronischen Bewerbungsmappe sicher vor unbefugten Zugriffen zu hinterlegen. Bewerbungen, die uns per E-mail an: bewerbung@ukaachen.de (dieser Übertragungsweg ist i. d. R. nicht ausreichend geschützt) erreichen, werden von uns in das v. g. Portal überführt. Die zugesandten Unterlagen werden nach Überführung ins Portal unverzüglich datenschutzgerecht entsorgt. Nach Ablauf der vorgeschriebenen Vorhaltefrist werden auch die Daten im Portal gelöscht. Stimmen Sie einer Überführung in das v. g. Portal nicht zu, können wir Ihre Bewerbung leider nicht berücksichtigen.

Die Bewerbungsfrist der ausgeschriebenen Stelle GB-P-42480 endet am 06.03.2024.


Für Rückfragen steht Ihnen Herr Stefan Rothhardt, Tel.: 0241/80 88799, E-Mail: srothhardtukaachende gerne zur Verfügung.