Oberärztin/Oberarzt oder Fachärztin/Facharzt (w/m/d)

Die Uniklinik der RWTH Aachen verbindet als Supramaximalversorger patientenorientierte Medizin und Pflege, Lehre sowie Forschung auf internationalem Niveau. Mit 36 Fachkliniken, 33 Instituten und sechs fachübergreifenden Einheiten deckt die Uniklinik das gesamte medizinische Spektrum ab. Die Bündelung von Krankenversorgung, Forschung und Lehre in einem Zentralgebäude bietet beste Voraussetzungen für einen intensiven interdisziplinären Austausch und eine enge klinische und wissenschaftliche Vernetzung. Hervorragend qualifizierte Teams aus Ärztinnen/Ärzten, Pflegenden und Wissenschaftlerinnen/Wissenschaftlern setzen sich kompetent für die Gesundheit der Patientinnen und Patienten ein. Rund 9.000 Mitarbeitende sorgen für patientenorientierte Medizin und eine Pflege nach anerkannten Qualitätsstandards. Die Uniklinik versorgt mit 1.400 Betten rund 50.000 stationäre und 200.000 ambulante Fälle pro Jahr.

Im Institut für Transfusionsmedizin und Zelltherapeutika ist frühestmöglich eine Stelle als

Oberärztin/Oberarzt oder Fachärztin/Facharzt (w/m/d)

mit der vollen tariflich vereinbarten Arbeitszeit (zzt. 42,0 Std./W.) unbefristet zu besetzen.

Aufgaben

  • Bereichsleitung der Herstellung, Verarbeitung und Aufbereitung von Stammzellpräparaten, T-Zellprodukten und neuartigen Gen- und Zelltherapeutika (ATMPs)
  • Implementierung neuer diagnostischer Verfahren und Herstellungsverfahren
  • Organisation und Betreuung der Stammzellspender/-innen sowie von Spendern/-innen für die Produktion von CAR-T-Zellen und ATMPs
  • Herstellung in Reinraum, z.T. nach GenTSV Stufe S2
  • Lehrtätigkeiten im Rahmen der studentischen und MTLA-Ausbildung in den Bereichen Transfusionsmedizin sowie Gen- und Zelltherapie (interdisziplinär)

Profil

  • Facharzt für Transfusionsmedizin und/oder Hämatologie
  • Bereitschaft zur Übernahme arzneimittelrechtlicher Funktionen nach §§ 14, 15 AMG
  • Strukturiertes, ergebnisorientiertes sowie eigenständiges Arbeiten
  • Erfahrung mit Arbeiten im Reinraumbereich 
  • Erfahrung mit Gentransfermethoden (Stufe S2 nach GenTSV)
  • Mehrjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Transfusionsmedizin und/oder der Hämatologie wünschenswert
  • Umsetzung regulatorischer Verpflichtungen im Rahmen der einschlägigen Gesetze, Kommunikation mit den regulatorischen Behörden 
  • Teamfähigkeit, hohes Maß an Zuverlässigkeit, sozialer und kommunikativer Stärke im Umgang mit (auch englischsprachigen Spendern/-innen, Patienten/-innen und Kollegen/-innen 
  • Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten
  • Arbeitsplatzbezogene und allgemeine EDV-Kenntnisse, z. B. Swisslab / Medico 

 

Warum Sie sich für uns entscheiden sollten?

Wir bieten…

 

  • Gesamtes Spektrum der Transfusionsmedizin
  • Beteiligung am Aufbau eines Zentrums für Gen- und Zelltherapie
  • Möglichkeit zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Hämostaseologie 
  • Wissenschaftliches Arbeiten (inkl. Habilitationsmöglichkeit, je nach mitgebrachten Voraussetzungen) 
  • 300 Berufe unter einem Dach – mehr Vielfalt geht nicht
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach den Bestimmungen des TV-Ä (Ä2/Ä3), je nach fachlicher Voraussetzung, inklusive der attraktiven Leistungen im öffentlichen Dienst
  • Neben vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten ein großes Angebot zur Gesundheitsförderung sowie das umfangreiche Programm des Hochschulsports
  • Monatliche Vergünstigungen für unsere Mitarbeitenden durch unser Corporate Benefits Programm, um beim privaten Shopping sparen zu können
  • Flexible Arbeitszeiten, damit Sie Berufs- und Privatleben besser vereinen können, denn Ihre Work-Life-Balance ist uns wichtig
  • Attraktive Konditionen für den ÖPNV oder einen vergünstigten Parkplatz für unsere Mitarbeitenden, damit Sie einen entspannten Arbeitsweg haben
  • Einen Betriebskindergarten, damit Ihre Kinder immer in Ihrer Nähe sind (Plätze nach Verfügbarkeit)
  • Bei individuellem Bedarf Wohnmöglichkeiten in unserem Personalwohnheim (Plätze nach Verfügbarkeit und nach Absprache)
  • Eine Onboarding-App für neue Mitarbeitende, damit Sie die Uniklinik RWTH Aachen schon vor Dienstantritt kennenlernen können
  • Verlängerte Öffnungszeiten unseres Personalrestaurants, damit Sie auch im Schichtdienst die Möglichkeit bekommen, das vielfältige Angebot wahrzunehmen

Diese Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.

Die Uniklinik RWTH Aachen fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des LGG bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen und werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Eine Beschäftigung unterhalb der oben angegebenen Wochenarbeitszeit ist grundsätzlich möglich.

Für Ihre Bewerbung sollten Sie bevorzugt unser digitales Bewerbungsportal unter www.karriere.ukaachen.de nutzen. Dort haben Sie die Möglichkeit, Ihre Unterlagen in der elektronischen Bewerbungsmappe sicher vor unbefugten Zugriffen zu hinterlegen. Bewerbungen, die uns per E-Mail an: bewerbung@ukaachen.de (dieser Übertragungsweg ist i. d. R. nicht ausreichend geschützt) erreichen, werden von uns in das v. g. Portal überführt. Die zugesandten Unterlagen werden nach Überführung ins Portal unverzüglich datenschutzgerecht entsorgt. Nach Ablauf der vorgeschriebenen Vorhaltefrist werden auch die Daten im Portal gelöscht. Stimmen Sie einer Überführung in das v. g. Portal nicht zu, können wir Ihre Bewerbung leider nicht berücksichtigen.

Uniklinik RWTH Aachen, Direktor des Instituts für Transfusionsmedizin und Zelltherapeutika, Herr Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Hannes Klump, Pauwelsstr. 30, 52074 Aachen.

Die Bewerbungsfrist der ausgeschriebenen Stelle GB-P 39743 endet am 13.03.2024.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Hannes Klump, Tel.: +49 (0)241/ 80-88715, E-Mail: transfusionsmedizin@ukaachen.de gerne zur Verfügung.

Gerne besuchen Sie unsere Homepage unter: Transfusionsmedizin (ukaachen.de)