Umbau Zahnklinik

Mehr Platz, mehr Privatsphäre in der neuen Klinik für Zahnerhaltung!

Für die Klinik für Zahnerhaltung, Parodontologie und Präventive Zahnheilkunde des Universitätsklinikums Aachen hat ukafacilities die Räumlichkeiten neu gestaltet. Die Zahnklinik ist im besonderen Maß auf Studierende ausgerichtet und muss deren Bedürfnisse in ein spezielles Raumkonzept einbetten. Für die Studierenden stellt die Klinik für Zahnerhaltung 16 Behandlungsräume zur Verfügung, in denen die Kursteilnehmer den praktischen Teil ihrer universitären Ausbildung durchlaufen.

Modernes Funktionskonzept

Mit der Neugestaltung wurde ein modernes Raumkonzept etabliert. Die studentischen Behandlungsräume (Boxen) sind durch neue Trockenbauwände akustisch voneinander getrennt und große Fenster ermöglichen den Lehrenden einen Gesamtüberblick. Dadurch wird mehr Privatsphäre bei gleichermaßen maximaler Offenheit und Helligkeit erreicht. Die Ausstattung aller Behandlungsräume orientiert sich an modernsten ergonomischen Vorgaben:

Neue Behandlungsstühle mit einem Schwingflügelsystem und die neue Möblierung sorgen dafür, dass der Raum zwischen Behandlungsstuhl, Behandler, Assistent und der rückseitigen Arbeitsfläche optimal genutzt werden kann.

Kleine Veränderungen können hier viel bewirken: Alleine durch die neue Anordnung der Kopfseite der Behandlungsstühle wird die Behandlung extrem erleichtert.

Drei weitere Behandlungsräume wurden zu Schulungszwecken mit modernster Multimediatechnik ausgestattet. Studierende sowie Zahnärztinnen und Zahnärzte können die Behandlung verfolgen – der Patient wird nicht gestört. Ein Behandlungsraum ist speziell auf die Bedürfnisse von Kindern ausgerichtet.

Die neue Einrichtung der zahnärztlichen  Arbeitsplätze sorgt für eine deutliche Verbesserung einer ergonomischen Arbeitsweise und all das kommt vor allem dem Wohlgefühl der Patienten zugute.

Projektleiter: Jan Knüfermann
jan.knuefermannukafacilitiesde