Interdisziplinäre Tagesklinik für Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters KIPS

In unserer Interdisziplinären Tagesklinik für Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters betreuen wir Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren mit langandauernden körperlichen Beschwerden (zum Beispiel Schmerzen, Schwindel, Übelkeit, Lähmungserscheinungen u.a.), für die keine körperliche Ursache gefunden werden konnte oder bei denen die körperlichen Befunde das Ausmaß der Beschwerden nicht ausreichend erklären können. Zudem können Kinder und Jugendliche mit chronischen Erkrankungen (z.B. Diabetes mellitus, rheumatische Erkrankungen) bei der Krankheitsbewältigung unterstützt werden. Zusätzlich können auch weitere kinder- und jugendpsychiatrische Störungsbilder, wie zum Beispiel Angststörungen, Depressionen, Aufmerksamkeitsstörungen, emotionale Störungen, Schul- und Lernschwierigkeiten, Zwangsstörungen, die die zuvor genannten Beschwerden begleiten, behandelt werden.

Konzept:

  • Multimodaler Ansatz mit ärztlicher und psychologischer Betreuung
  • Einzel- und Gruppenpsychotherapie, Psychoedukation, Physiotherapie und Ergotherapie
  • Besuch der Janusz-Korczak-Schule (Schule für Kranke)
  • Strukturierter Tagesablauf mit regelmäßigen gemeinsamen Mahlzeiten, Stationsaktivitäten in der Gruppe
  • Enge Zusammenarbeit mit den Eltern (Elternschulungen, Eltern- und Familiengesprächen)
  • Bei Bedarf Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst
  • Bei Bedarf leitlinienorientierte pharmako-therapeutische Behandlung

Team:

  • Kinder- und Jugendärzte/-innen
  • Kinder- und Jugendpsychiater/-innen
  • Psychologen/-innen
  • Pflege- und Erziehungsdienst
  • Ergotherapeuten/-innen
  • Physiotherapeuten/-innen
  • Lehrer/-innen und Pädagogen/-innen
  • Sozialarbeiter/-innen

Für eine Behandlung auf unserer Station melden an:

  • niedergelassene Kinder- und Jugendpsychiater
  • niedergelassene Pädiater
  • kinder- und jugendpsychiatrische und pädiatrische Kliniken zur teilstationären Weiterbehandlung
  • Therapeuten unserer Institutsambulanz

Anmeldeformular Vorgespräch

Wo können Sie sich melden?

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte melden Sie sich zwecks Terminvereinbarung telefonisch bei unserem Case Management. Für Eltern und Kinder sowie für alle Interessierten besteht zudem die Möglichkeit, die Station zu besichtigen und einen ersten Eindruck zu gewinnen.

Weitere Informationen können Sie auch dem Informationsflyer entnehmen.