Leitfaden zur Krankenhaushygiene

In dem Leitfaden zur Krankenhaushygiene werden knapp und praxisorientiert die wichtigsten präventiven Maßnahmen der häufigsten nosokomialen Infektionen wie

  • Pneumonie
  • Sepsis
  • Harnwegsinfektion
  • und Wundinfektion

dargestellt. Es wird der Umgang mit Patienten mit multiresistenten Erregern (z. B. MRSA, VRE und MRGN) sowie übertragbaren Infektionskrankheiten wie

  • Tuberkulose
  • Clostridium difficile
  • oder Noroviren

beschrieben.

Dieser Leitfaden richtet sich an Ärztinnen und Ärzte und Pflegepersonal im Krankenhaus und Arztpraxis. Wir senden Ihnen gern Exemplare zu.

Kontakt:
Sekretariat des Zentralbereichs für Krankenhaushygiene und Infektiologie
Tel.: 0241 80-89843
anschindlerukaachende